Infotag Gesang

Foto: Maurice Korbel

Informationstag Gesang

23. Januar 2024  |  ab 9:30 Uhr  |  Hochschule für Musik Freiburg

Die Fachgruppe Gesang der Hochschule für Musik Freiburg lädt alle Interessierten zu einem Studieninformationstag ein. Wer ein Studium im klassischen Gesang plant und den Beruf der Sängerin oder des Sängers in Vokalensemble, Chor, Oper oder Konzert anstrebt, ist herzlich willkommen!

Besucherinnen und Besucher, die sich im Vorfeld angemeldet haben, werden an diesem Tag individuell von studentischen Tutorinnen und Tutoren betreut und bei den verschiedenen Informationsangeboten über den Tag begleitet.

Sie erhalten dabei die Möglichkeit, mit Studierenden und Lehrenden der Hochschule für Musik Freiburg ins Gespräch zu kommen und Ihre persönlichen Fragen hinsichtlich eines Gesangstudiums und der Eignungsprüfung zu stellen.

Der Informationstag liegt terminlich zwischen zwei Opernaufführungen des Instituts für Musiktheater, zu dem alle Besucherinnen und Besucher des Informationstags herzlich eingeladen sind.

Treffpunkt ist am 23. Januar 2024 um 9:30 Uhr im Foyer der Hochschule für Musik Freiburg, beziehungsweise eine Stunde vor den Vorstellungen im Foyer der Hochschule.

Der Informationstag Gesang richtet sich an alle, die ein Studium im klassischen Gesang anstreben. Alle Angebote sind – wenn nicht anders vermerkt – nach der Anmeldung kostenlos und richten sich in ihrem individuellen zeitlichen Ausmaß nach den eingegangenen Anmeldungen.

Zum Anmeldeformular

Angebot

Individuelle studentische Betreuung

  • Orientierung am Informationstag
  • persönliche Führung auf dem Campus
  • Tipps für Stadt und Natur

Besuch von Aufführungen von Studierenden der Hochschule für Musik Freiburg

  • Montag, 22. Januar 2024  |  19 Uhr  |  Oper »Così fan tutte« von Wolfgang Amadeus Mozart (begrenztes Freikarten-Kontingent, ermäßigter Eintritt)
  • Dienstag, 23. Januar 2024  |  15 Uhr  |  Vortragsabend (Eintritt frei)
  • Mittwoch, 24. Januar 2024  |  19 Uhr  |  Oper »Così fan tutte« von Wolfgang Amadeus Mozart (begrenztes Freikarten-Kontingent, ermäßigter Eintritt)

Hospitationen im Unterricht

Hospitationen sind möglich in den Gesangsklassen von

  • Prof. Regina Kabis-Elsner (Sopran)
  • Prof. Katharina Kutsch (Sopran)
  • Prof. Mareike Morr (Mezzo-Sopran)
  • Prof. Reginaldo Pinheiro (Tenor)
  • Prof. Torsten Meyer (Bariton)
  • Prof. Markus Eiche (Bass-Bariton)

Darüber hinaus sind Hospitationen möglich

  • in der offenen Liedklasse bei Prof. Matthias Alteheld (Liedgestaltung)
  • beim szenischen Unterricht von Prof. Alexander Schulin (Regisseur)
  • beim Grundkurs Schauspiel-Unterricht von Iris Melamed (Schauspiel), aktive Teilnahme teilweise möglich
  • beim Workshop »Com­me­dia dell’Ar­te« mit Friederike Schulz (Körperarbeit), aktive Teilnahme möglich

Vorsingen und individuelles Feedback (circa 15 Minuten) bei den Professorinnen und Professoren

Für die Teilnahme ist mindestens ein klassisches Lied oder eine Opernarie auswendig vorzubereiten. Mehrfachanmeldungen sind möglich.

Informationen zu den Anforderungen in Musiktheorie und Gehörbildung

Fragerunde und Schnuppertest in Gehörbildung mit Prof. Dr. Hans Aerts.  Der Schnuppertest dauert circa
10 Minuten, die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Einführung in die Stimmphysiologie

Mit Prof. Dr. med. Bernhard Richter

Abends gemeinsamer Ausklang

(Selbstkosten)