Preisträgerkonzert 2017Preisträgerkonzert 2017

Verleihung Carl-Seemann-Preis 2017

Impressionen vom Preisträgerkonzert 2017 an der Hochschule für Musik Freiburg

Im Rahmen eines Preisträgerkonzertes wurden vom Vorsitzenden Dr. Ulrich Keller und Rektor Dr. Nolte am 4. Mai 2017 den Gewinnerinnen und Gewinnern des hochschulinternen Auswahlverfahrens für den Felix-Mendelssohn-Wettbewerb in Berlin die Preise des Fördervereins verliehen. Den geteilten 1. Preis und somit den Carl-Seemann-Preis gewannen die beiden Klaviertrios Wandel-Trio (Shih-Yu Tang, Klavier; Milena Wilke, Violine; Maria Viard, Violoncello) und Schwarwald-Trio (Pavel Kashcheva, Klavier; Nitzan Bartana, Violine; Michal Beck, Violoncello)mit je 600 Euro. Den 2. Preis, der ebenfalls geteilt wurde und vom Förderverein mit je 500 Euro dotiert wird, erhielten die Geigerinnen Iris Günther und Yurie Tamura. Ein 3. Preis wurde nicht vergeben. (Fotos: Thomas Bauer)

Impressionen

Iris Günther eröffnete den Abend.
Joachim Kist begleitete die Solistinnen am Klavier.
Iris Günther und Joachim Kist.
Das Schwarzwaldtrio überzeugte mit einem Stück von Paul Ben-Haim.
Dr. Ulrich Keller und Iris Günther
Dr. Rüdiger Nolte, Yurie Tamura und Dr. Ulrich Keller
Dr. Nolte, Dr. Keller, Michal Beck, Nitzan Bartana und Pavel Kashcheva
Dr. Nolte, Dr. Keller, Shih-Yu Tang, Marie Viard, Milena Wilke
Die PreisträgerInnen
Yurie Tamura begeisterte mit einem Stück von Witold Lutoslawski.
Gelungener Abschluss mit dem Wandel-Trio.
 
Seite empfehlen
Seite drucken
© 2015 Hochschule für Musik Freiburg