facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Bolivianischer Komponist zu Gast im Institut für Neue Musik

Deutsche Erstaufführung seiner Komposition »Hilos« am 19. Mai im Goethe Institut Freiburg

Vom 5. bis zum 31. Mai 2015 wird der bolivianische Komponist Miguel Llanque (*1981) im Institut für Neue Musik Freiburg zu Gast sein. Aus dem ersten Kompositionswettbewerb für zeitgenössische Musik in Bolivien, den das Goethe Zentrum Santa Cruz mit Partnern im August 2014 ausgeschrieben hatten, war er als Gewinner hervorgegangen. Das Ensemble des Instituts für Neue Musik Freiburg hatte die eingereichten Werke vor Ort zur Uraufführung gebracht.

Miguel Llanque erhielt als Preis die deutsche Erstaufführung seiner Wettbewerbskomposition »Hilos« am 19. Mai 2015 um 20 Uhr im Goethe Institut Freiburg. In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Freiburg wird Llanques Streichtrio zusammen mit Werken weiterer Wettbewerbsteilnehmer zur Aufführung kommen. Gleichzeitig bekam er die Einladung zu einem vierwöchigen Studienaufenthalt am Institut für Neue Musik Freiburg. Dieses Stipendium sowie das Gastspiel des Ensembles für Neue Musik Freiburg in Bolivien wurde großzügig gefördert vom Goethe Institut und dem Auswärtigen Amt.

Während seines Aufenthalts in Freiburg wird Miguel Llanque einige Workshops zu seinem Werk und der künstlerisch-ästhetischen Arbeit seiner bolivianischen Kompositionskollegen anbieten sowie eine Einführung zum Konzert am 19. Mai 2015 geben.

Termine und Themen der Workshops werden baldmöglichst auf der Webseite des Instituts für Neue Musik bekannt gegeben.

Mehr zum Thema
Goethe Zentrum Santa Cruz de la Sierra
Meldung »Neue Musikprojekt gefördert« vom 18.8.2014
Meldung: »Ensemble Institut für Neue Musik in Bolivien« vom 28.03.2015

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule