facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Clemens K. Thomas: „… Gedichte … Objekte (eine Installation)“

Das neueste Projekt des Kompositionsstudenten nun auch in Trossingen

Vom 27. Mai bis zum 2. Juni ist das in Freiburg uraufgeführte Werk (19.-21.12.2016) des Masterstudenten (Klasse Prof. Cornelius Schwehr) an der Musikhochschule Trossingen zu erleben.

„… Gedichte … Objekte (eine Installation)“ - das sind sechs Stationen mit jeweils einem Gedicht von Ernst Jandl, einer Vitrinenbox mit Objekten und einem Hörstück, über Kopfhörer zu hören. Auf allen Ebenen geht es um Liebe und zwischenmenschliche Kommunikation in verschiedenen Facetten: beieinander Zuflucht und Halt finden; sagen wollen, aber nicht können; in sich selbst gefangen sein; zweisam sein, eins werden (Sexualität); sichaneinanderbinden, aus ein ander gehen …

„… Gedichte … Objekte“ ist nicht nur „eine Installation“, sondern vielmehr ein Stück Musiktheater: es gibt die Ebenen Sprache, Musik und Bild, die im Ineinander eine vierte Ebene ergeben, die mehr ist als die Summe seiner Bestandteile. Nur geschieht das Ganze nicht in einem performativen, sondern einem installativen Kontext. Diese Anordnung ermöglicht unterschiedliche Reihenfolgen, mehrfaches Hören und individuelle Bezüge zwischen den Gedichten, den Objekten und den Kopfhörerstücken.


Mehr zum Thema

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule