facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Der Hochschulschriftenserver „FreiMusic“ ist eröffnet

Mit der Veröffentlichung von drei Kompositionen von Hana Hosea, Studentin in der Klasse von Prof. Schwehr, startet der neue Publikationsserver der Hochschule.

Damit steht nun allen an der Hochschule Tätigen ein neues Podium zur digitalen Veröffentlichung zur Verfügung. Den Kompositionen sollen auch andere Veröffentlichungen wie Masterarbeiten oder Dissertationen folgen.

Die Veröffentlichungen können in FreiMusic und im Online-Katalog der Hochschulbibliothek recherchiert werden und stehen als Volltexte zur Verfügung. In FreiMusic publizierte Werke werden in der Deutschen Nationalbibliothek nachgewiesen, eine URN sichert ihre Zitierfähigkeit.

Hana Hosea wird in Zusammenarbeit mit der Bibliothek in den nächsten Monaten im Rahmen eines Tutorats weitere Werke der Kompositionsklassen zur Veröffentlichung vorbereiten. Gefördert wird dieses Projekt durch das Professorinnenprogramm unter dem Motto „Frauen machen den ersten Schritt“. So wird in der ersten Zeit schwerpunktmäßig die Veröffentlichung von Arbeiten von Studentinnen und Absolventinnen sowie Wissenschaftlerinnen und Künstlerinnen des Hauses unterstützt.  

Aufführungen der Kompositionen sind ausdrücklich erwünscht. Diese können sowohl innerhalb wie außerhalb der Hochschule erfolgen. Zeitgenössische Musik soll durch dieses Podium leichter zugänglich sein und weiter verbreitet werden.

Den Hochschulserver der Musikhochschule Freiburg finden Sie unter
https://opus4.bsz-bw.de/mhfr/home

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule