facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Erneut Doppelerfolg für Freiburger Orgelstudierende

Marius Mack und Lisa Hummel erspielen sich 1. und 2. Preis bei intern. Bachwettbewerb Wiesbaden

Bei einem der ältesten und renommiertesten internationalen Orgelwettbewerbe, dem Internationalen Bachwettbewerb Wiesbaden 2014, wurden gleich zwei Studierende der Orgelklasse von Prof. Martin Schmeding ausgezeichnet: Marius Mack (Master Kirchenmusik, 1. Semester) erhielt den 1. Preis und Publikumspreis, Lisa Hummel (Bachelor Kirchenmusik, 4. Semester) erspielte sich den 2. Preis.

Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre an den Orgeln (deutsch-romantische Walcker-Orgel und moderne Klais-Orgel) der Lutherkirche Wiesbaden durchgeführt. Ausgewählte Teilnehmer mussten vor einer international besetzten Jury (u.a. Wolfgang Zerer, Martin Sander, Francois Houbart) ein umfangreiches Programm präsentieren.

Somit werden nach dem ARD-Wettbewerb München 2011, dem Bach-Wettbewerb Leipzig 2012 und dem Ritter-Wettbewerb Magdeburg 2013 innerhalb von kurzer Zeit bereits zum vierten Mal gleich zwei Orgelstudierende der Freiburger Musikhochschule bei einem bedeutenden internationalen Wettbewerb ausgezeichnet.

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule