facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Familienkonzert 8+

Erfolgreiche weihnachtliche Kooperation zwischen Musikhochschule und Freiburger Barockorchester im Ensemblehaus.

Im Advents-Familienkonzert 8+ „Kommet zuhauf! Das Weihnachtsoratorium familiär“ am 18.12.2016 leuchteten nicht nur die Augen der Kinder sondern auch der Eltern bei den strahlend festlichen Klängen des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Dabei überzeugte nicht nur das FBO unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann, sondern ebenso der Studiochor der Musikhochschule Freiburg (Einstudierung: Mateo Penaloza-Cecconi, Sebastian Ruf, Simon Albrecht und Prof. Frank Markowitsch) durch seine differenzierte und überzeugende Darbietung; Solo-Sopran Aya Tsujimoto). Große wie kleine Zuhörerinnen und Zuhörer lauschten gebannt den Erzählungen des vortrefflichen Evangelisten (Ronan Caillet, Klasse Prof. Torsten Meyer), ließen sich von Julienne Mbodjé (Klasse Prof. Dorothea Wirtz) mit ihrem warmen und süß klingenden Alt in Bann ziehen und staunten über die Kraft des majestätischen Basses (Andreas Bräunig).

Hans-Christoph Rademann verstand es, für die Kinder wie die Erwachsenen die richtigen Worte und Erklärungen der Auszüge aus den ersten drei Kantaten zu finden, sodass ein jeder mit neuem Blick und Ohr der Musik Bachs begegnen konnte. Ausgelegte Perserteppiche luden zum gemütlichen Sitzen ein und besonders familiär wurde es, wenn das gesamte Publikum bei einigen Chorälen auch mitsang.

Und antworteten die Kinder bei der Umfrage vor dem Konzert, was an Weihnachten auf keinen Fall fehlen dürfe, noch mit „Geschenken“, „Tannenbaum“ und „Weihnachtsgans“, so ist zu vermuten, dass im nächsten Jahr nicht wenige erwidern werden: „Das Weihnachtsoratorium!“

Moderation und Bericht: Elisabeth Theisohn (Musikpädagogik)

Homepage Freiburger Barockorchester

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule