facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Formenlehre. Ein Lese- und Arbeitsbuch zur Instrumentalmusik

Neue Publikation von Prof. Dr. Felix Diergarten

Vom Kleinen zum Großen, »vom Menuett zur Symphonie« – das ist der Leitspruch, unter dem in diesem Lese- und Arbeitsbuch die wichtigsten Formen galanter, klassischer und romantischer Instrumentalmusik erklärt werden. Nach welchen Formprinzipien haben die Komponisten dieser Epochen ihre Werke entworfen? Was zeichnet die Sonatenformen aus? Welche Formen haben die Sätze des klassischen und romantischen Konzerts? Diese und viele weitere Fragen beantwortet das Buch in einem reichhaltigen historischen Kontext und gewährt so Einblicke in die kreative Werkstatt der Komponisten. Zahlreiche Aufgaben geben Anregungen zum weiterführenden Selbststudium. (Aus der Pressemeldung des Laaber Verlags)

Formenlehre.
Ein Lese- und Arbeitsbuch zur Instrumentalmusik
Von Felix Diergarten und Markus Neuwirth
278 Seiten mit 97 Notenbeispielen, Abbildungen und Tabellen. Kart. € 29,80
(Grundlagen der Musik 7)
ISBN 978–3–89007–830–4

Weitere Informationen

in der Bibliothek der Hochschule erhältlich unter der Signatur Sbo 25 Dier.

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule