facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

From Bach to the Beatles

Forschungsprojekt mit Freiburger Beteiligung untersucht die Strukturbildung in unterschiedlichen Musikstilen

From Bach to the Beatles – Exploring compositional building blocks and musical style change with hermeneutic and computational methods ist ein auf drei Jahre angelegtes Forschungsprojekt, das von der VolkswagenStiftung im Rahmen des „‚Mixed Methods' in den Geisteswissenschaften”-Programms gefördert wird (2018–2020). Die Hochschule für Musik Freiburg (Prof. Dr. Felix Diergarten) ist Forschungspartner des Digital and Cognitive Musicology Lab der École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL). Die Projektleitung obliegt Prof. Martin Rohrmeier und Dr. Markus Neuwirth.

Eines der Kernanliegen musikwissenschaftlicher Forschung liegt seit jeher darin, ein besseres Verständnis derjenigen Prinzipien und Mechanismen zu erlangen, die der Strukturbildung in unterschiedlichen Musikstilen zu Grunde liegen. Spätestens in den letzten 10–15 Jahren sind sogenannte „Stimmführungsmodelle“ immer mehr in den Fokus der Forschung, zumal der historisch informierten Musiktheorie und -analyse, gerückt. Sie gelten als zentrale Bestandteile tonaler Musik des klassischen Stils und darüber hinaus. Einsichten in die Weisen des Modellgebrauchs ermöglichen Musikforschern die Charakterisierung musikalischer Stile sowie Antworten auf Fragen des Stilwandels.

Weitere Informationen:
Forschungsprojekt "From Bach to the Beatles"
Freiburger Forschungs- und Lehrzentrum Musik

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule