facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Kein Elfenbeinturm

Die Schlagzeugklasse der HfM Freiburg gibt seit einem Jahr Workshops im Gefängnis

Seit Anfang 2017 gaben die Schlagzeuger Mathias Droll und Franz Lang Workshops für die Strafgefangenen der JVA Freiburg. Unter der Anleitung von Bernhard Wulff, Nicholas Reed und Julian Belli wurde in wöchentlichen Workshops mit ca 20 Gefangenen gearbeit.  Am 15.November konnten die Ergebnisse dieser Workshops in einem Konzert in der JVA vorgestellt werden, ergänzt durch weitere Beiträge der Schlagzeugstudenten Nanae Kubo und Kang Jung Sung sowie einem Rap-Workshop mit Thomas Wiebe. Mit Unterstützung des Fördervereins des Bildungszentrums der JVA wurden Instrumente angeschafft und damit sichergestellt, daß die Workshopreihe auch künftig weiter geführt werden kann.

Nach Projekten in den zurück liegenden Jahren an einer Schule mit sozialem Brennpunkt, den div. Veranstaltungen für Migranten und Kooperationen mit der Gehörlosenschule Stegen, ist die Workshopreihe in der JVA eine weitere große Musik-Vermittlungsaufgabe der Schlagzeugklasse abseits der Konzertbühnen diverser internationaler Festivals. Diese Workshops haben den Bewohnern des JVA nicht nur etwas Licht und frische Luft in den grauen Alltag gebracht: Ensemblearbeit stärkt die Sozialkompetenz. Die Teilnehmer lernen vorübergehend Verantwortung zu übernehmen, diese wieder zurück zu geben und sich gegenseitig zuzuhören und zu respektieren.  

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule