facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Komponistinnen-Bibliothek

Wie viele Kompositionen von Frauen stehen eigentlich in der Bibliothek der Musikhochschule?

Um einen Überblick über Anzahl und Standort der Werke zu erhalten, wurde in den letzten Monaten eine Bestandsliste mit allen in der Bibliothek vorhandenen Musikalien von Komponistinnen erstellt - finanziert durch das Professorinnen-Programm. Neben der Ermittlung der Anzahl der Werke erlaubt die Liste einen Überblick über die Präsenz einzelner Komponistinnen und ermöglicht das Auffinden von Stücken in einer gewünschten Besetzung (nach Systematik). Die aktuelle Komponistinnen-Liste ist nun als PDF-Dokument auf der Homepage der Bibliothek einsehbar. Daneben kann unter „Komponistinnen“ online im Katalog ‚gestöbert‘ werden. Der Bestand an Kompositionen von Frauen soll dabei noch deutlich wachsen.

Für weitere Anschaffungen – ebenfalls finanziert durch das Professorinnen-Programm – werden Anregungen und Vorschläge von Studierenden und Lehrenden seitens der Bibliothek gerne entgegen genommen; denn wer wüsste das eigene Repertoire besser einzuschätzen als die Musikerinnen und Musiker selbst? Schließlich sollten die Kompositionen auch KLINGEN. Ab dem kommenden Semester werden die Neuanschaffungen in der Bibliothek separat aufgestellt – DIE Möglichkeit, einfach mal zu stöbern und auf Entdeckungsreise zu gehen!

Text: Tanja Spatz

Aktuelle Liste der Werke:
Homepage der Bibliothek

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule