facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Musikhochschule im Theater

Mit der Cello Lounge und dem Weltsalon gastiert die Hochschule im neuen Jahr in der Passage 46.

 

Cello Lounge am 24. Januar 2017

Was passiert, wenn die Bühne nicht mehr vorne ist? Wenn die Erwartungen und Sitten des Konzertsaals verschwinden? Was passiert, wenn man sich mit den Kommilitonen zusammensetzt und einfach ausprobiert wie in einer Garageband, nur mit dem Können, das man sich das Leben lang erarbeitet hat? Solche Fragen stellt sich die Celloklasse von Prof. Elena Cheah von der Musikhochschule Freiburg.

An diesem Abend wird in unterschiedlicher Besetzung und unterschiedlichen Stilrichtungen musiziert, von Funk bis Pop über Jazz und Weltmusik. Das Cello singt, das Cello rockt, das Cello groovt. Es werden alle Seiten und Saiten des Instruments gezeigt, gezupft und gezerrt. ZuhörerInnen können sich mit Getränken in den Sitzbänken einkuscheln oder direkt vor, neben oder hinter den MusikerInnen sitzen.

Eintritt kostenlos

18 Uhr Einlass
19 Uhr Konzertbeginn
Spieldauer ca. 60 Minuten inkl. Moderation


Weltsalon am 8. Februar 2017

COLIN VIRR ist Gründer und Direktor des Aldeburgh Young Musicians, eine Abteilung von Aldeburgh Music in England. Sein Bildungskonzept weicht sehr von der üblichen Vorstellung eines Vorhochschulprogramms ab, und dieses wird er am 8. Februar vorstellen.
 
Aldeburgh Young Musicians bringt gleichgesinnte junge Musiker zusammen, um miteinander kreative Ideen zu entwickeln, probieren und durchzuführen. Die jungen Musiker von AYM (Alter: 8-18 Jahre) kreieren ihr eigenes Programm, das aus Einzelunterricht, intensiven Wochenenden und Kursen, professioneller Beratung, Mentoring und Auftrittsmöglichkeiten besteht. Die Betonung bei AYM ist auf Individualität, Kreativität, Experimentierfreude und Offenheit.
 
Moderation: Elena Cheah
 
Der Weltsalon ist eine regelmässige, informelle Verabredung, bei der Studierenden mit Musikern aus aller Welt austauschen können, entweder live oder via Webkonferenz. Ein Salon, anders als ein Vortrag, schafft Raum für gegenseitige Befruchtung, Zeit und Platz für wichtige Gespräche über "das wahre Leben" in der Musikwelt, die im Einzelunterricht zu kurz kommen. Kurzum, der Weltsalon bietet handfeste Ideen für ein persönlich gestaltetes, kreatives Musikleben jenseits der üblichen Karrierewege für klassische Musiker.
 
8. Februar 2017
18 Uhr Einlass
19 Uhr Veranstaltungsanfang


Beide Veranstaltungen finden in der Passage 46 im Freiburger Theater statt.

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule