facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Nähe und Distanz im Musik-Unterricht

Präventionsworkshop für Studentinnen und Studenten der Musikhochschule Freiburg am 24. Januar 2019

Musizieren ist ein körperlich-seelischer Akt bei dessen Ausübung es zu großer Nähe kommen kann. Ein professioneller Umgang damit in vertrauensvollem Rahmen, getragen von gegenseitigem Respekt ist Voraussetzung für einen erfolgreichen Unterricht, eine gesunde Entwicklung.

Im Workshop widmen wir uns Fragestellungen wie „Was ist zu nah?“; „Wo beginnt Grenzüberschreitung?“; „Ich fühle mich nicht wohl im Unterricht, was kann ich tun?“ „Was ist Sexismus, was ist sexualisierte Gewalt und wie begegnet sie uns im Alltag?“

Anhand von Fallbeispielen werden Handlungsmöglichkeiten erprobt, wie sexualisierter Diskriminierung und Gewalt entgegengewirkt werden kann.

Es werden Ansprechstellen vor Ort vorgestellt, bei denen Betroffene Rat und Unterstützung finden können.

Weitere Informationen zum Workshop und Anmeldemöglichkeit

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule