facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Neue Erkenntnisse zur Aufführungspraxis Chopins

Das neue Buch von Hardy Rittner, Professor für Klavier an der Hochschule für Musik Freiburg, ist erschienen
Buch-Cover von Hardy Rittners Veröffentlichung

In seinem frisch publizierten Buch schreibt Hardy Rittner, Professor für Klavier an der Hochschule für Musik Freiburg, über die »richtige« klanglichen Umsetzung der Werke Chopins. Er beschäftigt sich intensiv mit der Suche nach dem Klang, den Chopin für die Interpretation seiner Musik selbst intendierte. Der Titel »Die vergessene Cantilene« macht bereits deutlich, dass das gesuchte Klangideal wohl deutlich stärker von einer Gesanglichkeit geprägt ist, als es die bisherige Aufführungspraxis widerspiegelt. Als Konsequenz seiner Forschung propagiert Rittner eine grundlegend neue Interpretation Chopins (Klavier-)Musik. Ab sofort zu lesen in der Bibliothek.

Signatur: Sbm 800 Chopin/Ritt  

Die vergessene Cantilene. Frédéric Chopins missverstandene Virtuosität: Grundlagen der Aufführungspraxis / Hardy Rittner  
Kassel; Basel; London: Bärenreiter, 2022  
189 Seiten  
(Dissertation, Technische Universität Berlin, 2021) 

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule