facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Neues Wahlmodul "Instrumentalkorrepetition"

Ab Wintersemester 2013/2014

Ab WS 13/14 gibt es im Bereich "Wahlmodule" das neue Angebot "Instrumentalkorrepetition". Zielgruppe sind in erster Linie Studierende der Studiengänge Bachelor Musik mit Hauptfach Klavier und Bachelor Kirchenmusik. Das Wahlmodul ist aber grundsätzlich für alle Studiengänge mit Hauptfach Tasteninstrument offen.

Angesprochen sind vor allem Studierende, die zusätzlich zu ihrer künstlerischen Ausbildung einen berufsbezogenen Schwerpunkt Richtung Korrepetition setzen wollen. Unter Anleitung von Dozenten mit einschlägiger und jahrelanger Berufspraxis in Korrepetition werden schwerpunktmäßig Aspekte wie Blattspiel, Realisation von Klavierauszügen, unterschiedlichste Probentechniken, unter anderem behandelt. Außerdem werden Grundlagen der Bläser/Streichertechnik, die auch für die Arbeit eines Korrepetitors von Belang sind, thematisiert. Unter Berücksichtigung der individuellen Vorkenntnisse des jeweiligen Studierenden wird mit dem Aufbau der Kenntnis des einschlägigen Repertoires begonnen.

Die Veranstaltung geht über zwei Semester, davon je ein Semester Unterricht bei einem Bläser- und ein Semester bei einem Streicherkorrepetitor. (1 Stunde Einzelunterricht wöchentlich). Zusätzlich wird die Ausbildung flankiert durch intensive Behandlung der Bläser/Streicherintonation (1 Semester Gruppenunterricht) bei Jörg Scheele und "Grundlagen des Generalbaßspiels" bei Michael Behringer (1 Semester Gruppenunterricht).

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule