facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Pietro Ceresini gewinnt 2. Preis beim „33. Concorso Internazionale città di Albenga“

Der Pianist und Dozent an der Hochschule für Musik Freiburg setzt sich gegen 28 Konkurrentinnen und Konkurrenten durch

Pietro Ceresini wurde beim Klavierwettbewerb „33.Concorso Internazionale città di Albenga“ mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

Der Wettbewerb wurde wegen der Corona-Pandemie in digitaler Form ausgetragen. Es gab ein großes Interesse an der Veranstaltung; insgesamt hatten sich in den verschiedenen Kategorien 230 Pianistinnen und Pianisten beworben.

Von den 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Pietro Ceresinis Kategorie kamen acht durch die Vorrunde ins Finale, vier wurden ausgezeichnet.

In den zwei jeweils für die Vorrunde und das Finale eingereichten Videos spielt Ceresini Werke von Bach, Liszt, Rachmaninow, Petrassi und Chopin-Godowsky.

Mit dem 2. Preis ist ein Konzert bei der Gesellschaft der Musikfreunde „Associazione Musicamica di Santa Margherita Ligure“ in Italien verbunden.


Weitere Informationen und Videos der Preisträger sind auf der Webseite des Wettbewerbs zu finden.

 

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule