facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Posaunenquartett "Quibrass" erhält Carl Seemann Preis

Beim internen Auswahlverfahren für den Mendelssohn Wettbewerb 2011 erhielt das Posaunenquartett "Quibrass" jetzt den Carl Seemann Preis ...

Beim internen Auswahlverfahren für den Mendelssohn Wettbewerb 2011 im Fach Bläserensemble erhielt das Posaunenquartett "Quibrass" den Carl Seemann Preis in Höhe von 1000 Euro. Der von der Gesellschaft zur Förderung der Musikhochschule e. V. gestiftete Preis wurde benannt nach dem Pianisten und 2. Rektor der Hochschule. Mit dem Preis wird das Quibrass-Posaunenquartett der Hochschule für Musik Freiburg mit Andraž Cencic, Alan Vavti, Uroš Podhostnik und Louise Anna Pollock gleichzeitig zum Mendelssohn Wettbewerb nach Berlin entsendet.
Den 2. Preis in Höhe von 400 Euro erhielt das Novum-Posaunenquartett mit Matthias Rehm, Diego Rivara, Hans-Peter Oberlander und Alexander Marx.

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule