facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Robert Neumann für Opus-Klassik-Nachwuchspreis nominiert

Student der Hochschule für Musik Freiburg hat die Chance, „Nachwuchskünstler des Jahres 2021“ zu werden
Der Pianist Robert Neumann

Robert Neumann, Klavier-Student an der Hochschule für Musik Freiburg, ist für den Preis Opus Klassik in der Kategorie „Nachwuchskünstler des Jahres 2021“ nominiert worden. Der Ausnahme-Pianist wurde bereits mit elf Jahren an der Freiburger Akademie zur Begabtenförderung (FAB) aufgenommen und studiert seitdem in der Klasse von Prof. Elza Kolodin an der Hochschule für Musik Freiburg. Robert Neumann hat zahlreiche nationale und internationale Wettbewerbe gewonnen, unter anderem wurde er 2018 zum „SWR2 New Talent“ des Südwestrundfunks gewählt. Im Rahmen dessen entstand die CD „Robert Neumann – SWR2 New Talent“ mit Werken von Bach, Chopin und Rachmaninow, die Grundlage für die Nominierung ist. Robert Neumann wird von der Konzertdirektion Hans Ulrich Schmid vertreten und macht 2021 seinen Bachelor-Abschluss an der Hochschule für Musik Freiburg.

Weitere Informationen gibt es auf der Website von Robert Neumann.

Foto: Marco Borggreve

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule