facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Theresa Immerz wird zur Clara

Theresa Immerz singt die Titelrolle im Rahmen der Osterfestspiele Baden-Baden.

Theresa Immerz (Klasse Prof. Katharina Kutsch) singt die Titelrolle in der Weltpremiere „Clara“ von Victoria Bond im Rahmen der Osterfestspiele Baden-Baden.

Die Sopranistin studiert seit 2015 Gesang an der Hochschule für Musik Freiburg in der Klasse von Prof. Katharina Kutsch. Vor ihrem Studium absolvierte sie die Ausbildung zur Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin in der Nähe von Hannover. Ihre künstlerische Ausbildung wurde durch Meisterkurse bei Prof. Christiane Iven, Prof. Malcolm Walker, Prof. Thomas Heyer, durch die Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Bernhard Gärtner und Prof. Morten Schuldt-Jensen und eine rege Konzerttätigkeit im süddeutschen Raum bereichert. Weitere Impulse erhielt sie im Bereich Lied von Prof. Pauliina Tukiainen und Prof. Matthias Alteheld sowie im Rahmen der Liedakademie Trossingen. Theresa Immerz ist mehrfache Bundespreisträgerin des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ und erhielt 2009 den Kunstpreis der Selinka Stiftung Ravensburg. Seit 2016 ist sie außerdem als Gesangslehrerin und Stimmbildnerin tätig.

Informationen zur Oper „Clara“ auf der Seite des SWR.

Hier gelangen Sie zur Website von Theresa Immerz.

 

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule