facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

#understandme-Festivalwoche für Kinder und Jugendliche

Jonas Völker, Akademischer Mitarbeiter in der Musikpädagogik, war als Künstler und Workshopleiter bei der Festivalwoche #understandme aktiv.

Verstehen und sich zu verstehen geben auf jede erdenkliche Weise, über Sprache und Grenzen hinweg, durch Musik und unter medialen Aspekten - das ist die Philosophie des #understandme-Projektes, das am 8. und 9. Juli in Essen stattfand. In diesem Sinne war das abschließende Mitmachfest der Festivalwoche (30.06.-09.07.) auf der Zeche Carl in Essen ein voller Erfolg.

Mehrere Schulen Essens, das Zukunft Bildungswerk, drei Kinder- und Jugendtanzgruppen haben ihre ganzjährige künstlerische Arbeit präsentiert, genauso wie die Gruppen der verschiedenen #understandme-Workshops unter der Leitung von Tuba Tunçak, Timo Gerstner und Jonas Völker, Ahmet und Ömer Bektaş, Samir Mansour und Nils Neubert. Auftritte der Trommelgruppen der Maria-Kunigunda-Schule und der Regenbogenschule sowie das Klassenorchester 7e der Gesamtschule Holsterhausen ergänzten die Programmvielfalt. Außerdem bot das Mitmachfest seinen Besuchern einen Instrumentenbau-Workshop, vielseitige Außenaktivitäten und eine Open Stage.

„Heimat ist da, wo man sich nicht erklären muss - die interkulturelle Kulturwoche #understandme erzeugt eine Plattform, auf die man sich begeben kann und zusammen kommt.“ sagte der Oberbürgermeister der Stadt Essen und Schirmherr des Projekts, Thomas Kufen. Mehrere Bundestagsabgeordnete, u.a. Jutta Eckenbach (CDU) und Dirk Heidenblut (SPD) nahmen an dem #understandme-Mitmachfest teil.

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule