Gender/Diversity StipendiumGender/Diversity Stipendium

Gender/Diversity Stipendium

Vergabe des Gender/Diversity-Stipendiums 2019/20

Die Hochschule für Musik Freiburg vergibt für das Jahr 2019/20 aus den Mitteln des Professorinnen-Programms ein Stipendium an Studierende und junge Absolventinnen und Absolventen, die sich in wissenschaftlichen Arbeiten mit dem Themenkomplex Musik und Gender auseinandersetzen.

Das Gender/Diversity Stipendium

 

Die Hochschule für Musik Freiburg vergibt jedes Jahr aus den Mitteln des Professorinnen-Programms ein Stipendium an Studierende und junge Absolventinnen und Absolventen, die sich in wissenschaftlichen Arbeiten mit folgenden Themenfeldern auseinandersetzen:

-       Musik und Gender
-       Chancengerechtigkeit und Gleichbehandlung
-       Homosexualität und Queer
-       Kulturelle Prägung und interkulturelle Role Models
-       Crossgender Castings / Crossgender Stimmen
-       Gender und Musikmaschine
-       Gender, Psychologie und Wahrnehmung
-       weitere, eigene Themenstellungen aus dem Komplex Musik-Gender-Vielfalt

 

Wie hoch ist die Fördersumme?

Es werden Stipendien in einer Gesamthöhe von 2400 Euro für abgeschlossene wissenschaftliche Arbeiten oder für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten vergeben.

Die Jury kann entscheiden, dass die Förderung an mehrere BewerberInnen vergeben und gemäß eines von der Jury festgelegten Verhältnisses geteilt wird.

 

Wer kann sich bewerben?

Studierende der Hochschule für Musik Freiburg oder AbsolventInnen, deren Abschluss nicht länger als ein Jahr zurückliegt.  Die Auszeichnung ist auf die Hochschule für Musik Freiburg beschränkt und richtet sich in erster Linie an innovative Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master-, Zulassungsarbeiten, integrative Prüfungen mit künstlerisch-wissenschaftlicher Fächerkombination und Dissertationen).
Es können aber auch innovative Forschungsarbeiten eingereicht werden, die in anderen Kontexten entstanden sind oder entstehen sollen. Eine Altersbegrenzung besteht nicht.

 

Wie bewerbe ich mich?

Einzureichen sind

 -       die fertige Arbeit in gedruckter Form (Falls diese bereits publiziert wurde, darf die Veröffentlichung nicht länger als ein Jahr zurückliegen),

-       oder eine Dokumentation der künstlerisch-wissenschaftlichen integrativen Prüfung (z. B. Generalprobenmitschnitt, Programmheft, schriftliche Erläuterung des Konzepts),

-       oder ein aussagekräftiges Exposé, sofern die Arbeit im Rahmen des Stipendiums erstellt werden soll,

-       und ein aussagekräftiger Lebenslauf.

 

Die Bewerbungsfrist:

Anmeldeschluss: 10. September 2019

 

Die Bewerbungen sind zu richten an:

Hochschule für Musik Freiburg

zu Hd. Jacqueline Pfann

Schwarzwaldstr. 141

79102 Freiburg