facebookYou Tubefeed
News

Nachrichten

Carl-Seemann-Preis an Volodymyr Oliynyk

Hochschulinternes Auswahlverfahren für den Hochschulwettbewerb im Mai in Trossingen für die Fächer Akkordeon und Oboe entschieden ...

Aus dem hochschulinternen Auswahlverfahrenfür die Fächer Akkordeon und Oboe am Freitag, 29. Januar 2010 gingen als Preisträger hervor:
1. Preis, Carl-Seemann-Preis 1.000 €
Volodymyr Oliynyk Akkordeon, Klasse Prof. Anzellotti
2. Preis 400 €
Julia Büttner Oboe, Klasse Prof. Elhorst
3. Preis 250 €
Julia Hantschel Oboe, Klasse Prof. Elhorst


1. Preis, Carl-Seemann-Preis 1.000 €
Volodymyr Oliynyk Akkordeon, Klasse Prof. Anzellotti
2. Preis 400 €
Julia Büttner Oboe, Klasse Prof. Elhorst
3. Preis 250 €
Julia Hantschel Oboe, Klasse Prof. Elhorst

Aus dem hochschulinternen Auswahlverfahrenfür die Fächer Akkordeon und Oboe am Freitag, 29. Januar 2010 gingen als Preisträger hervor:
1. Preis, Carl-Seemann-Preis 1.000 €
Volodymyr Oliynyk Akkordeon, Klasse Prof. Anzellotti
2. Preis 400 €
Julia Büttner Oboe, Klasse Prof. Elhorst
3. Preis 250 €
Julia Hantschel Oboe, Klasse Prof. Elhorst


1. Preis, Carl-Seemann-Preis 1.000 €
Volodymyr Oliynyk Akkordeon, Klasse Prof. Anzellotti
2. Preis 400 €
Julia Büttner Oboe, Klasse Prof. Elhorst
3. Preis 250 €
Julia Hantschel Oboe, Klasse Prof. Elhorst

Kleiner Saal

Auszeichnung für Brahms-Einspielung

Tilman Krämer, Dozent für Klavier, wurde für seine Einspielung der Sonaten op. 1 und op. 2 sowie des Scherzos op. 4 von Johannes Brahms mehrfach ausgezeichnet ...

Tilman Krämer, Dozent für Klavier an der Hochschule für Musik Freiburg, wurde für seine Einspielung der Sonaten op. 1 und op. 2 sowie des Scherzos op. 4 von Johannes Brahms, die beim Label "Coviello classics" erschienen ist, mehrfach ausgezeichnet. Tilman Krämer
Die Aufnahme erhielt neben dem "Supersonic Award" des europäischen Musikmagazins "Pizzicato" (Luxembourg) die Höchstwertung in der Tageszeitung "Die Welt" und wurde auf NDR Kultur als "CD der Woche" prämiert.

Mathilde-Schwarz Saal

Anya Muminovich zur Staatskapelle Dresden

Anya Muminovich (Violinklasse Prof. Kussmaul und Violaklasse Prof. Christ) wird 2010/11 stellvertretende Solo-Bratschistin bei der Staatskapelle Dresden ...

Anya Muminovich (Violinklasse Prof. Rainer Kussmaul und Violaklasse Prof. Wolfram Christ) wird zur Saison 2010/11 ihre Stelle als stellvertretende Solo-Bratschistin bei der Staatskapelle DresdenAnya Muminovich antreten. Sie studiert derzeit im 9. Semester im Studiengang künstlerische Ausbildung (KA).

Kleiner Saal

Preise beim Flötenwettbewerb in Aversa

Ekaterina Kakaulina und Jérémie Abergel aus der Klasse Prof. Felix Renggli gewannen den 2. und 3. Preis beim internationalen Domenico Cimarosa Flötenwettbewerb ...

Ekaterina Kakaulina (9. Semester, KA/ML)   und Jérémie Abergel (10. Semester, KA) aus der Klasse Prof. Felix Renggli

Wolfgang-Hoffmann-Saal

Stelle als Solokontrabassist für Peter Pudil

Peter Pudil, Absolvent der Klasse Prof. Božo Paradžik, wird Solokontrabassist im Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim ...

Peter Pudil, Absolvent der Klasse Prof. Božo Paradžik (KA, Juli 2009), wird Solokontrabassist im Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim. Nach erfolgreichem Probespiel und Probeprojekten im Herbst 2009 tritt er seine neue Stelle ab März 2010 an.

Carolin Neukamm Solistin am Staatstheater am Gärtnerplatz in München

Carolin Neukamm, Mezzosopranistin in der Gesangsklasse Prof. Angela Nick, erhielt am Staatstheater am Gärtnerplatz in München einen Zwei-Jahres-Vertrag als Solistin ...

Carolin Neukamm, Mezzosopranistin in der Gesangsklasse Prof. Angela Nick, erhielt am Staatstheater am Gärtnerplatz in München einen Zwei-Jahres-Vertrag als Solistin für die Spielzeit 2010/11 – parallel zu ihrem Stückvertrag am Staatstheater in Darmstadt.

Kleiner Saal

3. Arthur Lepthien Wettbewerb

Mit dem 1. Preis wurde Kana Onda (Klasse Prof. Mishory) ausgezeichnet, den 2. Preis erhielt Shih-Yu Tang (Klasse Prof. Chen). Der 3. Preis ging ex aequo an ...

Kana Onda 1. Preis (Klasse Prof. Mishory)

Mit dem 1. Preis wurde Kana Onda (Klasse Prof. Mishory) ausgezeichnet.

Kana Onda Teaser

Den 2. Preis erhielt Shih-Yu Tang (Klasse Prof. Chen). Der 3. Preis ging ex aequo an Marie-Luise Klein (Klasse Prof. Mishory) und Nobuaki Matsumoto (Klasse Prof. Leuschner). Den Sonderpreis für die beste Interpretation des Werkes »Uferlos eine Überschreibung für Klavier« von Cornelius Schwehr erhielt Jong-Ho Won (Klasse Chen).

Der Wettbewerb fand am 10. und 12. Juni im Kammermusiksaal der Hochschule für Musik Freiburg statt.

Teilnehmer, Juroren, Stifter

1. Reihe Kana Onda, Shih-Yu Tang, Marie-Luise Klein 2. Reihe Jong-Ho Won, Rotraud Sanwald,Nobuaki Matsumoto, Heiner Sanwald

Kleiner Saal
Seite drucken