facebookYou Tubefeedfeedfeed
no english version available

Ton-/Medieningenieur/n oder Mediengestalter/in (Bild und Ton)

Die Hochschule für Musik Freiburg sucht zum 1. April 2021 im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis zum 28. Februar 2023

eine/n Ton-/Medieningenieur/n oder eine/n Mediengestalter/in (Bild und Ton)

mit einem Stellenumfang von 50% der regelmäßigen Arbeitszeit.

Aufgabenbereiche:

-    Erstellen von Konzertmitschnitten sowie Produktion von Ton- und Videoaufnahmen
-    Nachbearbeitung und Schnitt von Musikproduktionen (Ton und Bild)
-    Durchführung von komplexen Musikbeschallungen
-    Mitarbeit und Weiterentwicklung von hochschuleigenen Live-Übertragungen (Ton und Bild)
-    Instandhaltung und Weiterentwicklung der vorhandenen Audio-/Video Infrastruktur
-    Vertretung des Tonmeisters, selbstständige künstlerische Arbeit mit Angehörigen der Hochschule

Sie bringen mit:

-    ein Studium im Bereich Ton-/Medientechnik, mit audiovisuellem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen
-    Kenntnisse auf dem Gebiet genreübergreifender Musikproduktion
-    Musikalität und gute Kenntnisse in den Bereichen E- und U-Musik
-    technische Expertise und ästhetisches Urteilsvermögen insbesondere im Bereich Bild- und Tongestaltung
-    Erfahrung im Bereich der musikalisch geprägten Videoproduktion
-    Sicherer Umgang mit gängiger Audio- und Videoproduktionssoftware (z.B. Sequoia, Reaper, Davinci Resolve etc.)
-    Sicherer Umgang mit professionellen Mischpultsystemen (Lawo, Yamaha)
-    Grundkenntnisse im Bereich von Audio- und Mediennetzwerken (insb. Dante, AES67 usw.)
-    Freude an der Arbeit mit Studierenden und Lehrenden

Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Aufgabengebiet mit verantwortungsvollen, interessanten und anspruchsvollen Tätigkeiten in einem dynamischen Hochschulumfeld mit einer Vergütung bis zur Entgeltgruppe TV-L E10. Die Möglichkeit zur Weiterbildung ist gewährleistet. Die Hochschule für Musik Freiburg ist bestrebt, den Anteil von Frauen bei den Beschäftigten zu erhöhen und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Januar 2021 digital zusammengefasst in einer pdf-Datei an den Kanzler der Hochschule für Musik Freiburg, bewerbungen(at)mh-freiburg.de. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Tonmeister Johannes Müller unter der Tel.-Nr. 0761/31915-47 gerne zur Verfügung.

Datenschutzhinweis: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber dem Rektorat schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.
Sie sind im Tonstudio eingegliedert und arbeiten künstlerisch, organisatorisch und technisch mit dem Tonmeister sowie den verschiedenen Einrichtungen der Hochschule zusammen.

Seite drucken