Musikhochschule Freiburg

Hochschulchor

Über den Hochschulchor

Der Chor der Musikhochschule Freiburg setzt sich aus Studierenden aller Fachbereiche zusammen und umfasst je nach Projekt 50-80 Sängerinnen und Sänger. Der Hochschulchor probt während des Semesters in der Regel wöchentlich mittwochs abends von 17.30-19.30 Uhr und erarbeitet Chorwerke aller Epochen, die in Konzerten am Ende des Semesters der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Bei oratorischen und chorsinfonischen Werken arbeitet der Chor mit Solisten und dem Hochschulorchester zusammen.

Höhepunkte der vergangenen Jahre waren unter anderem die Aufführungen der „Jahreszeiten“ von J. Haydn, dem „Dixit Dominus“ von G.F. Händel, dem „Deutschen Requiem“ von J. Brahms, dem „Lobgesang“ von F. Mendelssohn Bartholdy mit einer Uraufführung des jungen Freiburger Komponisten Jan Esra Kuhl, sowie die „Sacred Concerts“ von Duke Ellington.

Im vergangenen Jahr gastierte das Ensemble mit dem „Deutsch-russischen-Dialog“ in der Berliner Philharmonie und in St. Petersburg.

Das Ensemble wird in wechselndem Turnus von Prof. Frank Markowitsch und Prof. Morten Schuldt-Jensen geleitet.

Projekte

Ellington: Sacred Concert für Chor, Big-Band, Sopran und Stepptänzer

Projekt des Wintersemesters 2019/2020

Deutsch-russischer Dialog

Projekt des Wintersemesters 2018/2019 und des Sommersemesters 2019

Barockprojekt

Projekt des Wintersemesters 2017/2018

Mendelssohn: 2.Sinfonie "Lobgesang"

Projekt des Sommersemesters 2017

Brahms: Ein deutsches Requiem

Projekt des Wintersemesters 2016/2017