Musikhochschule Freiburg

Hygienekonzept für Konzerte

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
 

wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit dem Wintersemester 2020/2021 wieder Konzerte in der Hochschule für Musik Freiburg veranstalten können.

Voraussetzung dafür war ein Hygienekonzept, das neben der risikoarmen Durchführung von Konzerten auch ein sicheres Fortführen des Lehrbetriebs gewährleistet.

Wir haben das große Glück, mit dem Freiburger Institut für Musikermedizin über ein eigenes Institut zu verfügen, das seit Beginn der Pandemie zum Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus beim Musizieren forscht. So konnten wir uns beim Ausarbeiten unseres Hygienekonzeptes von unseren eigenen Fachleuten beraten lassen.

Wir möchten Sie herzlich um Ihr Verständnis für unsere Maßnahmen bitten. Unterstützen Sie uns, indem Sie sich streng an unsere Regeln halten.

Unsere Studierenden und Lehrenden sind begeistert, wieder für Sie spielen zu können. Wir wünschen Ihnen einen anregenden Konzertbesuch!
 

Ihre Hochschule für Musik Freiburg

1 Gesund sein

Sie dürfen unsere Konzerte nicht besuchen, wenn Sie eines der typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus haben:

  • Fieber
  • trockener Husten
  • Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns

Zudem dürfen Sie unsere Konzerte nicht besuchen, wenn Sie in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen und seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind.

Wir erstatten Ihnen Ihre Karte, wenn Sie eines unserer Konzerte wegen einer dieser Gründe nicht besuchen dürfen.

2 Daten angeben

Nach der Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, bei Konzerten Ihre Daten zu erfassen. Dadurch soll gewährleistet sein, dass Sie im Falle eines erhöhten Ansteckungsrisikos  informiert werden können.

Erfasst werden: Vor- und Nachname, Anschrift, Datum und Zeitraum der Anwesenheit und die Telefonnummer.

Sie können Ihre Wartezeit beim Einlass verkürzen, wenn Sie dieses Formular vorab ausfüllen und zum Konzert mitbringen.

3 Maske aufsetzen

In der Hochschule für Musik Freiburg herrscht Maskenpflicht. Bitte behalten Sie Ihre Maske auch im Konzertsaal auf.

Ohne Maske dürfen Sie die Hochschule nicht betreten.

4 Hände desinfizieren

Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Hochschule Ihre Hände. Dazu stehen direkt am Eingang Desinfektionsmittelspender bereit.

5 Distanz wahren

Bitte bewahren Sie in der Hochschule einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen, insbesondere auch in engen Bereichen wie den Eingängen oder Sanitäranlagen.

In den Sälen gewährleisten wir den Mindestabstand durch weit entfernte Sitzplätze. Wir bitten Sie darum,

  • ausschließlich auf dem auf Ihrer Karte ausgewiesenen Platz zu sitzen
  • einen Doppelsitz nur mit einer Person in Anspruch zu nehmen, die aus demselben Haushalt wie Sie stammt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihnen unser Ordnungsdienst gegebenenfalls einen anderen Platz zuweist.

6 Ansammlungen vermeiden

Die Hochschule öffnet für das Publikum 30 Minuten vor Konzertbeginn. Bei Konzerten im Kammermusiksaal erfolgt der Einlass über den Hintereingang nahe der Runzstraße.

Wir bitten Sie darum, dass Sie sich nach dem Betreten der Hochschule direkt auf Ihren Platz im Konzertsaal begeben und dort bis zum Konzertende bleiben. Ihre Garderobe nehmen Sie bitte mit in den Saal.

Nach dem Konzert werden alle Ausgänge geöffnet. Bitte verlassen Sie die Hochschule direkt nach dem Konzert über den nächstgelegenen Ausgang.

Möglicherweise bewegen Sie sich bei unseren Konzerten in einem vom Lehrbetrieb der Hochschule räumlich abgetrennten Bereich. Bitte bleiben Sie in diesem Fall innerhalb des markierten Bereichs.

Selbverständlich dürfen Sie trotz dieser Regel die sanitären Anlagen nutzen.

7 Konzertbesuch angeben

Falls Sie selbst innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Konzertbesuch an Covid-19 erkranken sollten, geben Sie dem Gesundheitsamt gegenüber bitte unbedingt auch Ihren Konzertbesuch bei uns an.

Sie ermöglichen damit, dass die übrigen Konzertbesucher über ein erhöhtes Infektionsrisiko informiert werden können.