Rund um Rückmeldung und Gebühren

Rückmeldeverfahren zum Sommersemester 2022

Liebe Studierende,

zum kommenden Sommersemester 2022 findet die Rückmeldung wieder ausschließlich mittels Überweisung statt.

Folgend finden Sie eine übersichtliche und genaue Beschreibung, wie Sie diese Überweisung (selbstverständlich auch mit Ihrem persönlichen Onlinebankingverfahren) und unter ausdrücklicher Nennung des Kassenzeichens, Ihrer eigenen Matrikelnummer sowie Ihres zunächst vollständigen Nachnamens, dann Vornamens bitte unbedingt vornehmen.

Es ist in Ihrem und unserem gemeinsamen Interesse, dass diese Rückmeldung zum kommenden Sommersemester 2022 möglichst fehlerfrei vonstatten geht.

Ihnen gute Gesundheit und herzliche Grüße!
Karsten Schöning und das Team des Studienreferates 2
 

P. S.: Ab dem Sommersemester 2021 gilt für Sie verbindlich die Nutzung Ihrer Hochschul-E-Mail-Adresse! Das ist diejenige E-Mail-Adresse, die Sie bereits für die Lernplattform GLAREAN verwenden. Unter „Einstellungen“ und „Weiterleitung“ der Webmail-Oberfläche können Sie eingehende Mails auf Ihr persönliches Mailkonto umleiten. Ab dem 1. April 2021 werden Sie von der Hochschulverwaltung ausnahmslos über Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse angeschrieben.

Rückmelde- und Zahlungsaufforderung

Rückmelde- und Zahlungsaufforderung an Studierende der Hochschule für Musik Freiburg für das Sommersemester 2022

Studierende, die ihr Studium im kommenden Sommersemester 2022 an der Hochschule für Musik Freiburg fortsetzen wollen, müssen sich rückmelden. Die Rückmeldung erfolgt durch die Bezahlung folgender Beiträge innerhalb der Rückmeldefrist:

Semesterbeitrag für das Studierendenwerk84,00 EUR
Verwaltungskostenbeitrag70,00 EUR
Beitrag für die verfasste Studierendenschaft (AStA)17,00 EUR
 171,00 EUR
Beurlaubte Studierende zahlen nur143,00 EUR

Bitte überweisen Sie und geben dabei alle folgenden Angaben an:

ZahlungsempfängerLOK B-W / Hochschule für Musik Freiburg
IBANDE02 6005 0101 7495 5301 02
BICSOLADEST 600
VerwendungszweckKassenzeichen 1981660004444, Ihre eigene Matrikel-Nr., Ihr Nachname, Ihr Vorname

Ohne Angabe des oben genannten Kassenzeichens, Ihrer Matrikel-Nr. und Ihres vollständigen Namens im Verwendungszweck kann Ihre Rückmeldung nicht zugeordnet werden und wird umgehend zurücküberwiesen!

Ihre Immatrikulationsbescheinigungen für das Sommersemester 2022 können Sie nach erfolgter Rückmeldung ausdrucken. Beachten Sie bitte, dass Sie ein paar Tage vor Fristende überweisen, damit keine Mahngebühren entstehen.

Das neue Gültigkeitsdatum kann anschließend am Validierungsterminal im Foyer auf die MH-Card aufgedruckt werden.
 

Beispiel für Online-Überweisung

Rückmeldung / Beurlaubung

Die Rückmeldefristen für ein kommendes Wintersemester sind immer vom 15. 5. bis 15. 6. und für ein kommendes Sommersemester vom 15. 11. bis 15. 12.

Für die Rückmeldung sind zwei Schritte notwendig:

  • Überweisen des Gesamtbetrages von (neu!) 171,00 €

Bitte beachten Sie:

  • Anträge auf Studiengang- oder Lehrerwechsel müssen im Rahmen der Rückmeldung gestellt werden. Auch Beurlaubungsanträge für das folgende Semester müssen im Rahmen der Rückmeldefrist gestellt werden. Fügen Sie Ihrem Antrag entsprechende Nachweise der Beurlaubungsgründe bei! Bitte stellen Sie in Ihrem eigenen Interesse Ihren Antrag möglichst früh.
  • BM-Studierende müssen zum 6. Fachsemester ein Wahlmodul wählen! Die Anträge sind nur im Rahmen der Rückmeldung möglich.

Adress-, Telefonnummer- sowie Namensänderung

Bitte geben Sie Änderungen Ihrer persönlichen Daten unverzüglich in ihrem Studierendenkonto im Hochschulportal ein.

Exmatrikulation

(bei Hochschulwechsel beziehungsweise Beendigung des Studiums)

Die Exmatrikulation muss mit diesem Fomular im Rahmen der Rückmeldefristbeantragt werden. Zudem benötigen Sie eine Entlastungsbescheinigung der Bibliothek.

Semesterbeitrag und Studiengebühren

Semesterbeitrag

Seit dem Sommersemester 2012 werden keine allgemeinen Studiengebühren für Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Schulmusik erhoben. 

Für den Studiengang „Konzertexamen/Meisterklasse“ werden weiterhin privatrechtliche Entgeltzahlungen von 1.000 EUR pro Semester erhoben. 

Für die Immatrikulation und Rückmeldung werden momentan 171 EUR pro Semester erhoben (Stand: Oktober 2020). Dieser Betrag setzt sich wie folgt zusammen:

  • Der Studierendenwerksbeitrag in Höhe von derzeit 84 EUR von allen Studierenden.
  • Der Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von derzeit 70 EUR von allen Studierenden, ausgenommen ausländische ERASMUS Studierende sowie Austauschstudierende von Hochschulen, mit denen die Hochschule für Musik Freiburg ein Partnerschaftsabkommen abgeschlossen hat.
  • Der Beitrag von 17 EUR für das Studierendenparlament.

Für Erstsemester fällt zusätzlich ein Pfand von 10 EUR für die Ausstellung des Studierendenausweises an.

Für beurlaubte Studierende entfällt ein Teil des Studierendenwerksbeitrag. Für bereits genehmigte Beurlaubungen fällt deshalb ein Betrag von nur 143 Euro an.

ERASMUS- und Partnerschaftsstudierende zahlen keinen Verwaltungskostenbeitrag. Für sie fällt ein Betrag von 101 Euro an.

Studiengebühren

Der Landtag von Baden-Württemberg hat am 3. Mai 2017 das Gesetz zur Änderung des Landeshochschulgebührengesetzes verabschiedet. Damit ist die rechtliche Grundlage für die Einführung von Studiengebühren für Internationale Studierende und Zweitstudierende zum Wintersemester 2017/18 geschaffen.

Studiengebühren für internationale Studierende

Internationale Studierende, die nicht Staatsangehörige eines EU/EWR-Mitgliedsstaates sind, müssen Studiengebühren in Höhe von 1.500 Europro Semester zahlen. Diese Regelung gilt für Bachelor-, Master- und Staatsexamensstudiengänge. Studierende, die vor dem Wintersemester 2017/2018 in einem Studiengang immatrikuliert sind, bleiben von den Gebühren befreit.

Studiengebühren für ein Zweitstudium

Studierende, die ein zweites oder weiteres Studium in einem grundständigen Studiengang (Bachelor- oder Staatsexamensstudiengang) oder in einem zweiten oder weiteren konsekutiven Masterstudiengang nach einem in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossenen Hochschulstudium aufnehmen, müssen Gebühren in Höhe von 650 Europro Semester zahlen. Studierende, die vor dem Wintersemester 2017/2018 in einem Studiengang immatrikuliert sind, bleiben von den Gebühren befreit.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Satzung über die Erhebung von Studiengebühren

Hinweise zur Befreiung von den Studiengebühren