Verleihung Carl-Seemann-Preis 2015

Fotoimpressionen vom Preisträgerkonzert Carl-Seemann-Preis 2015 an der Hochschule für Musik Freiburg

Am 29. April 2015 wurde der Carl-Seemann-Preis 2015 an die Klarinettistin Magdalena Faust und den Klarinettist Lorenzo Salvá Peralta (2. Preis) verliehen. Im Preisträgerkonzert im voll besetzten Kammermusiksaal spielten sie gemeinsam mit mit Katharina Kegler und Victoria Guerrero Misas (Klavier) Werke von Mendelssohn Bartholdy, Illes, Debussy, Copland und Widmann. (Fotos: Jürgen Leuchtner)

  • Lorenzo Salvá Peralta und Magdalena Faust beim Preisträgerkonzert
  • Lorenzo Salvá Peralta und Magdalena Faust beim Preisträgerkonzert. Am Klavier: Victoria Guerrero Misas
  • Magdalena Faust bereitet sich vor für "Harom akvarell klarinetra" - das Auftragswerk für den Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Hochschulwettbewerb 2015.
  • Magdalena Faust beim Preisträgerkonzert
  • Der Komponist des Auftragswerkes, Márton Illés, ist bei der Aufführung seines Werkes anwesend.
  • Magdalena Faust beim Preisträgerkonzert
  • Lorenzo Salvá Peralta beim Preisträgerkonzert
  • Lorenzo Salvá Peralta beim Preisträgerkonzert
  • Lorenzo Salvá Peralta beim Preisträgerkonzert
  • Lorenzo Salvá Peralta beim Preisträgerkonzert
  • Schlussapplaus
  • Warten auf die Preisübergabe
  • Der erste Preis geht an Magdalena Faust. Dr. Ulrich Keller, Vorsitzender der Fördergesellschaft, überreicht die Urkunde.
  • Der 2. Preis geht an Lorenzo Salvá Peralta. Dr. Ulrich Keller, Vorsitzender der Fördergesellschaft, überreicht die Urkunde.
  • Abschlussfoto