LehrendeFaculty

Lehrende

Prof. Dr. Andreas Doerne

Prof. Dr. Andreas Doerne

Musikpädagogik (Musiklehrer)

Mail
Raum 202

Ausbildung/Studium

  • Von 1995 bis 2000 Studium der Musikerziehung mit den Instrumenten Klavier und Gitarre an der Hochschule für Künste Bremen. 
  • 2001 Beginn des Promotionsstudiums an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Dr. Ulrich Mahlert mit Nebenfach Psychologie an der Humboldt Universität Berlin. 
  • Die Dissertation "Umfassend Musizieren – Grundlagen einer Integralen Instrumentalpädagogik" erscheint 2010 bei Breitkopf & Härtel. 

Werdegang/Stationen

  • 2002–2006 als Lehrer an einer Berliner Privatmusikschule sowie in Potsdam Entwicklung auditiver Unterrichtsmethoden: Klavierschule, Hörlabor Klavier (Breitkopf & Härtel). 
  • Seit April 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter des von Daniel Barenboim und der Staatskapelle Berlin gegründeten »Musikkindergarten Berlin« im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: Musikpädagogische Konzeption sowie Evaluation des Projektes. Besuche und Austausch mit ähnlichen Projekten in Europa und Übersee. 
  • Aufbau und Leitung des neu geschaffenen Medienraumes an der Universität der Künste Berlin und Lehrtätigkeit im Bereich »Neue Medien in der Musikvermittlung«: mediengestützte Musikvermittlung, Popmusikdidaktik, Filmmusik und »Blended Learning Environments«. 
  • Seit 2007 Lehrauftrag an der Hochschule für Künste Bremen für den Bereich Musikpädagogik/ Allgemeine Instrumentaldidaktik. 
  • Seit April 2008 Vertretungsprofessur in Vollzeit an der HfK Bremen. Komposition und Produktion von Filmmusik u.a. für Ende einer Strecke und Autopiloten (Festivalbeitrag »Perspektive Deutsches Kino«auf der Berlinale 2007). Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift Üben& Musizieren.
  • Zum Wintersemester 2009/10 in der Nachfolge von Prof. Anselm Ernst Professur für Musikpadägogik an der Hochschule für Musik Freiburg.
© 2015 Hochschule für Musik Freiburg