LehrendeFaculty

Lehrende

 Filippa Gojo

Filippa Gojo

Gesang

Jazz-Gesang

Mail

Ausbildung/Studium

  • 2007-12 Jazzgesang-Diplomstudium an der HfMT Köln bei Anette von Eichel, Susanne Schneider und Dieter Manderscheid
  • WS 2010/11 Auslandssemester am „Conservatorium van Amsterdam“
  • 2012-14 Masterstudium in Jazz Gesang an der HfMT Köln bei Roger Hanschel und Henning Berg

Werdegang/Stationen

  • seit 2004 CD Produktionen und Auftritte mit zahlreichen Jazz-, Brasil-, Pop/Soul- und Improvisationsensembles, Tourneen u.a. nach China, Palau und die Philippinen
  • 2007 Gewinnerin Jazzwettbewerb Marianne Mendt in Innsbruck
  • 2009 Gründung des "Filippa Gojo Quartetts" (erste CD „Nahaufnahme“ erschien 2013 bei AJazz, zweite CD „Seesucht“ erschien 2017 bei Jazzhaus Records Freiburg)
  • 2010-13 Förderung durch den Verein "Live Music Now" (gegr. von Yehudi Menuhin)
  • 2012-14 Leitung des Vokalensembles der Musikhochschule Köln
  • 2012 2. Platz beim Sparda Jazz Award Düsseldorf
  • 2013 und 14 Projekt "Global Dance Kulture XL" mit der WDR Bigband, Philharmonie Köln
  • 2014 Stipendium des Landes Vorarlberg für Solo-Album „vertraum“ (erschienen 2014 bei AJazz)
  • 2014 Verleihung des Horst und Gretl Will-Stipendiums, Jazzpreis Köln – seitdem Jurymitgleid für dieses Stipendium
  • 2015 1. Platz beim Neuen Deutschen Jazzpreis mit dem Filippa Gojo Quartett, sowie Solistenpreis
  • seit 2016 Dozentin für Jazzgesang an der Musikhochschule Freiburg
  • Unterricht bei Sidsel Endresen, Norma Winstone, Jay Clayton und Brad Mehldau
  • CD-Produktionen
    - Thoneline Orchestra "Panta Rhei" (BigBand Records 2011)
    - Maxime Bender Group "Follow the Eye"(Jazzsick Records 2011)
    - Maxime Bender Orchestra "Fellowship" (Jazzsick Records 2012)
    - Andreas Schickentanz "Chimera" (Jazzhaus Musik 2013)
    - Filippa Gojo Quartett "Nahaufnahme" (AJazz 2013)
    - The Willit Blend „Rainbow’s End“ (AJazz 2013)
    - Classica Brasiliana (MDG 2014)
    - Matthias Schriefl „Im Himmel“ (Himpsl Records 2014)
    - Solo-Album „vertraum“ (AJazz 2015)
    - Thoneline Orchestra „Black & White Swan“ (Enja 2015)
    - Beam! „Pure“ (Mons Records 2015)
    - Christine Corvisier Quintett „Reconnaicance“ (Unit Records 2015)
    - Filippa Gojo und Sven Decker „daheim“ (Green Deer Music 2016)
    - phase : : vier „Balkongeflüster“ (Klaeng Records 2017)
    - Filippa Gojo Quartett „Seesucht“ (Jazzhaus Records 2017)
© 2015 Hochschule für Musik Freiburg