LehrendeFaculty

Lehrende

Honorarprofessor Karl Ludwig Kreutz

Honorarprofessor Karl Ludwig Kreutz

Orgel

Liturg. Orgelspiel und Improvisation

Mail
Raum 363

Ausbildung/Studium

  • erstes Klavierspiel mit vier Jahren

  • Studium an der Hochschule für Musik des Saarlandes

  • 1986 Kirchenmusik B-Examen

  • 1987 Diplom Musikerziehung

  • 1988 Kirchenmusik A-Examen, jeweils „mit Auszeichnung"

  • Die Reifeprüfung im Konzertfach Orgel folgte im November 1988.

Werdegang/Stationen

  • Karl Ludwig Kreutz war von 1988 – 1999 Kantor an St. Jacobus in Hilden (Düsseldorf) und Leiter der „Ökumenischen Orgelkonzerte". Seit 1999 ist er als Kantor und Dekanatskirchenmusiker im Bistum Trier an St. Nikolaus, Konz tätig.

  • Stipendiat des Landes Nordrhein-Westfalen

  • Förderpreis Walter-Gieseking-Wettbewerb

  • Preisträger beim Musikwettbewerb des Kulturkreises des BDI im Fach Orgelimprovisation

  • Internationale Konzerttätigkeit

  • 1996 – 2001 Lehrbeauftragter für Liturgisches Orgelspiel und Orgel-improvisation an der Katholischen Hochschule für Kirchenmusik St. Gregorius Aachen

  • Seit 2002 lehrt er an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg.

  • Dozent der „12. und 15. Internationalen Orgelakademie Altenberg" für Orgelimprovisation, 1999 und 2002

  • 2003-2004 Lehrbeauftragter an der Musikhochschule des Saarlandes

  • Seit Wintersemester 2005/06 ist Karl Ludwig Kreutz Lehrbeauftragter für Liturgisches Orgelspiel / Orgelimprovisation an der Musikhochschule Freiburg.

  • Zum Wintersemester 2007/08 wurde Karl Ludwig Kreutz dort zum Honorarprofessor für Liturgisches Orgelspiel und Orgelimprovisation bestellt.

© 2015 Hochschule für Musik Freiburg