facebookYou Tubefeed
Staff

Lehrende

Prof. Axel Kühn

Prof. Axel Kühn

Saxophon , Jazz, Pop und Rock

Weltmusik & Digitale Medien

a.kuehn(at)mh-freiburg.de
Raum 115

Ausbildung

  • geb. 1963 in Darmstadt
  • 1985 Aufnahmeprüfung und Studium an der Musikhochschule Graz (Fach Jazz und Klassik)
  • 1986 – 1988 Student von Jürgen Seefelder in München.
  • Staatlicher Abschluss für Jazzsaxophon am Richard-Strauss Konservatorium München

Lebenslauf

  • 1988 bis 1992 Lehrtätigkeit am Münchener Ausbildungszentrum für Saxophon
  • 1993 CD-Veröffentlichung mit dem Trompeter Claus Reichstaller und dem Jazzquintett „Conception" gefolgt von „Conception live" 1998
  • Seit 1992 Mitglied der Thilo Wolf Big Band u.a. bei der Fernsehshow „SWING IT“ mit zahlreichen Gastauftritten bekannter Jazzkünstler und CD Produktionen
  • Seit dem Jahr 2000 ist er festes Mitglied der SWR Big Band in Stuttgart, mit Tourneen, Aufnahmen und Konzerten in ganz Deutschland und Europa Axel Kühn spielt seit über 10 Jahren regelmäßig in der BR Comedyshow „Grünwald Freitagscomedy“
  • Seit 2003 schreibt und produziert er u.a. für das Projekt SHOWERMUSIC
  • (Nu Jazz and Soul) veröffentlicht mehrere CDs unter diesem Bandnamen Mit dem Schriftsteller Michael Lentz leitet er das Projekt „Sprechakte Xtreme“, spielte 2007 beim Festival für neue Musik in Donaueschingen und schrieb zusammen mit Michael Lentz 2008 die Komposition Boxgesang für das Musica Viva Festival in München sowie die Musik zum Hörspiel „Die ganz genaue Erinnerung“ und die Musik zu der CD „Fünf Leute“ mit Michael Lentz
  • Seit 2009 spielt er zusammen mit Axel Kühn (Bass) im Very Kühn Quartet und veröffentlicht im April 2012 die erste CD „On the run“ (ENJA Records )
  • Seit 2011 leitet er die Big Band Jazz Association in München
  • 2013 - 2014 Dozent an der Musikhochschule München
  • ab dem Wintersemester 2014/15 Professur an der Hochschule für Musik Freiburg

Webseite: http://www.axelkuehn.de