LehrendeFaculty

Lehrende

 Martin Müller

Martin Müller

Korrepetition

Cembalo

Mail
Raum 349

Ausbildung/Studium

  • Martin Müller studierte Orgel, Klavier und historische Tasteninstrumente an der Musikhochschule in Freiburg, u. a. bei Ludwig Doerr, Robert-Alexander Bohnke und Robert Hill.

  •  Nach dem Kirchenmusik-A-Examen und dem Konzertexamen Cembalo verlegte er den Schwerpunkt seiner musikalischen Tätigkeit zunehmend auf die Kammermusik.

Werdegang/Stationen

  • Zahlreiche Konzerte als Solist, Kammermusikpartner (u.a. von Heinz Holliger), mit namhaften Orchestern (Freiburger Barockorchester, Münchner Barockorchester, Berliner Philharmoniker, HR-Sinfonieorchester, Musikkollegium Winterthur, camerata Bern, Kölner Akademie, collegium novum Zürich, Balthasar-Neumann-Ensemble) sowie Rundfunk- und CD-Produktionen (u.a. als Liedbegleiter) dokumentieren seine Erfahrungen am Klavier und Cembalo mit historischen Ensembles ebenso wie mit zeitgenössischer Musik.

  • Dabei ergab sich eine inspirierende Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, René Jacobs, Heinz Holliger, Francis Travis, Gottfried von der Goltz und Pablo Heras-Casado.

  • Martin Müller ist seit 1994 als Dozent an der Musikhochschule Freiburg im Bereich Historische Aufführungspraxis tätig.

  • Er war in den letzten Jahren Gast auf verschiedenen internationalen Musikfestivals, unter anderem in Boston, New York, Salzburg, sowie bei Kammermusik-Festivals in Meiringen und Ansbach.

  • Seit einigen Jahren ist Martin Müller Studienleiter bei barocken und klassischen Opernproduktionen des cantus-firmus-ensembles in Solothurn.

  • Weiterhin ist er Mitherausgeber neuer Urtextausgaben von Instrumentalwerken verschiedener Komponisten wie Corelli, Telemann, Kleinknecht oder Leopold Mozart.

© 2015 Hochschule für Musik Freiburg