LehrendeFaculty

Lehrende

 Wolfgang Newerla

Wolfgang Newerla

Oper

Rollenstudium

Mail
Raum 129

Ausbildung/Studium

  • Seine musikalische Ausbildung erhielt Wolfgang Newerla in München, Detmold und Hamburg.
  • Wolfgang Newerla war Preisträger des Belvedere Wettbewerbs Wien.

Werdegang/Stationen

  • Nach Festengagements in Ulm und Freiburg ist der Künstler seit 1999 regelmäßiger Gast an der Berliner Staatsoper „Unter den Linden“. Außerdem singt er an weiteren bedeutenden Opernhäusern, darunter dem Theater an der Wien, der Wiener Volksoper, dem Teatro Real in Madrid, der Opera Nationale de Lyon, der Oper Leipzig, der Deutsche Oper Berlin, Oper Kiel, der Semperoper Dresden, der Oper Nürnberg und der Staatsoper Stuttgart. Im Jahr 2009 folgte sein Debüt an der Staatsoper in Hannover und an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf. 2011 debütierte er in der Carmina burana bei den Münchener Opernfestspielen. 2012 wird Wolfgang Newerla die Titelpartie in der Oper Prometheus von Carl Orff in einer Neuproduktion der Ruhrtriennale übernehmen.
  • Ein wichtiges Standbein ist für Wolfgang Newerla der Konzertgesang. Er sang u.a. in den Philharmonien von München, Köln und Berlin, in der Bremer Glocke, der Hamburger Musikhalle. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa, nach Japan, China und Nordamerika. Er erhielt Einladungen von bedeutenden Festivals wie den Ludwigsburger Schlossfestspielen, den Potsdamer Schlossfestspielen Sanssoucis, den Bregenzer Festspielen, dem Lufthansa-Festival in London, der Styriarte in Graz, den Bach-Tagen in Berlin, dem Internationalen Bach-Festival in San Sebastian, der Münchner Biennale für Neue Musik, dem Edinburgh International Festival of Music.
  • Sein umfangreiches Repertoire reicht vom Barock bis zur Moderne, von „Don Giovanni“ und „Conte Almaviva“ über „Eugen Onegin“, den „Fliegenden Holländer“, „Jupiter“, Jochanaan und „Orest“ bis zu „Cortez“ in Wolfgang Rihms Eroberung von Mexico, für dessen Interpretation Wolfgang Newerla eine Nominierung zum „Sänger des Jahres“ erhielt.
  • Er musizierte mit Dirigenten wie Zubin Mehta, Ivor Bolton, Kirill Petrenko, Michael Gielen, Julia Jones, Phillippe Jordan, Thomas Hengelbrock, Heinz Wallberg, Axel Kober, Hermann Max, Sylvain Cambreling, Manfred Honeck, Christopher Hoogwood und Roy Goodman.
  • Peter Mussbach, Christoph Loy, Barrie Kosky, David Pountney, Gerd Heinz, Michael Simon und Anthony Pilavacchi sind Regisseure, mit denen Wolfgang Newerla wiederholt zusammen gearbeitet hat. Wolfang Newerla wirkte bereits an zahlreichen Rundfunk- und CD-Aufnahmen mit.
  • Seit dem Wintersemester 1998 ist Wolfgang Newerla Lehrbeauftragter für Rollenstudium am Institut für Musiktheater der Hochschule für Musik Freiburg.
© 2015 Hochschule für Musik Freiburg