LehrendeFaculty

Lehrende

 Gunnar Persicke

Gunnar Persicke

Violine

Orchesterstudien

Mail
Raum 12 HA

Ausbildung/Studium

  • Gunnar Persicke wurde in Kassel geboren.
  • Mit 17 Jahren war er als Jungstudent Schüler von Prof. Christoph Poppen
  • Er studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Prof. Ulf Wallin und an der Indiana University Bloomington, USA, bei Prof. Mauricio Fuks. Das Solistenexamen  schloss er mit Auszeichnung im Jahr 2004 in Berlin ab.
  • Weitere künstlerische Einflüsse erhielt er von Denes Zsygmondi, Thomas Brandis und Hansheinz Schneeberger

Werdegang/Stationen

  • Während des Studiums war Gunnar Persicke Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes.
  • Als Solist spielte er das Brahms-Doppelkonzert mit dem Kasseler Sinfonieorchester und das 1. Violinkonzert von Hans-Werner Henze in der Reihe „Debuts junger Künstler“ mit dem Konzerthausorchester Berlin
  • Zahlreiche Kammermusikalische Auftritte mit Rundfunkproduktionen beim HR, BR und SWR.
  • Seit 2003 ist er erster Stimmführer der 2. Violinen im SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg.
  • Von 2007-2009 war er Dozent an der Hochschule für Musik Trossingen.
  • Seit 2009 unterrichtet er das Fach „Orchesterstudien Violine“ an der Hochschule für Musik Freiburg
© 2015 Hochschule für Musik Freiburg