LehrendeFaculty

Lehrende

Prof. Dr. Claudia Spahn

Prof. Dr. Claudia Spahn

Leiterin des Instituts für Musikermedizin

Mail
Raum 14 HA

Ausbildung/Studium

  • Ihre musikalische Ausbildung in Kindheit und Jugend erhielt sie in den Instrumenten Blockflöte, Klavier und Violine und war mit Blockflöte und Klavier mehrfach Preisträgerin beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert". Mit ihrem Hauptinstrument Blockflöte war sie bereits während der Schulzeit Gaststudentin an der Musikhochschule Würzburg.

  • Parallel zu ihrem Medizinstudium in Freiburg, Paris und der Schweiz nahm sie 1986 das Musikstudium an der Musikhochschule Freiburg im Studiengang Musiklehrer mit Hauptfach Blockflöte auf und schloss dieses 1991 als Dipl. Musiklehrerin ab.

  • Seit 1992 medizinische Weiterbildung zur Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin (1999), 2004 Habilitation zum Thema „Prävention in der Hochschulausbildung von Musikern".

 

Werdegang/Stationen

  • Claudia Spahn konzertiert als Pianistin und Blockflötistin in verschiedenen Musiktheaterproduktionen, u.a. jährliches Sommerfestival in Frankreich mit „La Compagnia Trompe l’Oeil".

  • Ab Wintersemester 2005/06 wurde Claudia Spahn auf die Professur für Musikermedizin berufen, verbunden mit der Leitung des Freiburger Institutes für Musikermedizin (FIM) an der Musikhochschule Freiburg.

  • Im FIM wird sie hauptsächlich für den Unterricht und die gesundheitliche Beratung der Studenten der Musikhochschule sowie für die medizinische Betreuung von Instrumentalisten und Sängern, speziell auch bei psychologischen Fragen, in der Musikerambulanz tätig sein. Die Forschungsschwerpunkte sind Prävention bei Instrumentalisten und Sängern, Bewegungsanalyse und Körpermethoden für Instrumentalisten, Auftrittsvorbereitung und Lampenfieber.

© 2015 Hochschule für Musik Freiburg