LehrendeFaculty

Lehrende

 Mathias Trapp

Mathias Trapp

Klavier

Mail
Raum 337

Ausbildung/Studium

  • Studium von 1986 bis 1995 an der Musikhochschule in Freiburg und an der Eastman School of Music in Rochester, NY, bei Prof. Karl Betz, Prof. Fernando Laires und Prof. Dr. Tibor Szász.

Werdegang/Stationen

  • Konzerte als Solist und Kammermusiker in Europa, Asien und den USA, u.a. Auftritte bei den Berliner Festwochen (Philharmonie und Neue Nationalgalerie), den Albert-Konzerten Freiburg, auf der Weltausstellung EXPO in Lissabon (Live-Übertragung im Internet), in der Tonhalle Zürich, beim 1. Internationalen Liszt-Festival in Prag, in der Kilbourne-Hall Concert series in Rochester, NY, USA.
  • Pianist des „Ensemble Selisih“, welches sich hauptsächlich der Interpretation von Werken des 20. und 21. Jahrhundert verpflichtet fühlt. Konzertreisen nach Kambodscha, Indonesien, Neuseeland, Philippinen sowie Konzerte beim Netzwerk für Neue Musik, Mehrklang (Freiburg), Chiffren (Kiel), in der Freien Akademie der Künste Hamburg. Welturaufführungen mit Werken von Bomtempo, Mack, Lardelli, Toan, Ryu, Herres, Brown u.a.
  • Funk-, Fernseh- und Plattenaufnahmen bei SWR, DRS, S3, Rochester classic radio, BMG RCA Classics, Albany records, Radio New Zealand
  • Mathias Trapp ist seit 1997 Lehrbeauftragter und seit 2008 Dozent an der Musikhochschule in Freiburg, unterrichtet seit 1991 an der Musikschule Nördlicher Breisgau in Denzlingen und seit 2007 am Landesgymnasium Clara-Schumann in Lahr
  • Kurse und Workshops in Deutschland, Südostasien und Neuseeland
© 2015 Hochschule für Musik Freiburg