facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Lehrende

 Marc Noetzel

Marc Noetzel

Horn, Orchesterstudien

m.noetzel(at)mh-freiburg.de
Raum 313

Ausbildung

  • Marc Noetzel wurde in Braunschweig geboren.
  • Er studierte bei Prof. Jan Schroeder Horn und bei Prof. Bernd Goetzke Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Hannover
  • Seine Repertoirekenntnisse erweiterte er durch Korrepetition in der Opernklasse der Hochschule

Künstlerischer Werdegang

  • Er begann seine musikalische Ausbildung an der Musikschule. Er spielte zunächst Akkordeon, Klavier und Orgel. Mit elf Jahren kam dann das Horn dazu.
  • Seine ersten Horn-Lehrer waren Theo Esser vom Staatstheater Braunschweig und Janos Gallay-Vigh vom NDR Hannover. Gleichzeitig wurde er kirchenmusikalisch vom Landeskirchenmusikdirektor Karl-Heinrich Büchsel betreut. Bei ihm lernte Noetzel Orgel, Komposition, Singen und Dirigieren.
  • Er war 14 Jahre in seiner Schul-und Studienzeit Organist und Chorleiter in Salzgitter
  • Nach dem Studium begann er seine berufliche Laufbahn 1994 bei der Baden-Badener Philharmonie. In dieser Zeit nahm er Unterricht bei Horst Ziegler.
  • Von 1997-1999 hatte Noetzel einen Zeitvertrag beim SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg und ab 2000 war er dort fest angestellt als 3./stellvertretender 1.Hornist.
  • Seit 2016 ist er stellvertr. Solohornist im fusionierten SWR Symphonieorchester
  • Er war viele Jahre künstlerischer Leiter im Verein zur Förderung kirchlicher Chorarbeit und neben seiner Tätigkeit als Orchestermusiker spielt Noetzel viel Kammermusik z.B. mit dem Consortium Classicum, dem Ensemble Recherche, dem Albert Schweitzer Bläserensemble, dem Collegium Novum Zürich, dem Cyprian Ensemble Freiburg, dem Pocket Orchestra Freiburg, dem Sabine Meyer Ensemble und mit Mitgliedern des Chicago Symphonie Orchestras.
  • Seit Oktober 2011 ist er außerdem Lehrbeauftragter an der Musikhochschule Freiburg
Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule