Berufspraktische VeranstaltungenBerufspraktische Veranstaltungen

Selbstmanagement & Marketing für Musik / Career Development

Sommersemester 2018

Workshops: Professionell und ansprechend – Selbstpräsentation, Bewerbungen und Netzwerken

Zwei Workshops, die dich fit machen für einen erfolgreichen Einstieg in den Musiker*innen-Beruf. Es sind nicht allein Deine künstlerisch-musikalischen Fähigkeiten, die Deine Karriere voranbringen. Wichtig ist auch, Dich als Musiker/in mit einem unverwechselbaren Profil gekonnt und an den relevanten Stellen sichtbar zu machen. Dazu gehören ansprechende und professionell gestaltete Präsentations- bzw. Bewerbungsunterlagen, die Dich im besten Licht erscheinen lassen und auch ein gut funktionierendes Netzwerk mit nützlichen Kontakten.

In zwei Workshops beschäftigen wir uns intensiv und vor allem praktisch mit der (Weiter)-Entwicklung unserer individuellen künstlerischen Profile, und wie wir unsere PS auf die Straße bringen können. Wir werden Informationen zusammentragen, diskutieren, üben, spielen und dabei auch noch jede Menge Spaß haben. 

Workshop I: Why me? – Selbstpräsentation und Bewerbungen
Tag: Freitag, 8. Juni 2018 16.00-19.00 Uhr
Raum: Senats-Saal
max. 20 Teilnehmer*innen
Coach: Kirsten Peters
Anmeldung: vorab per E-Mail an h.mammel@mh-freiburg.de

Wie schreibe ich meine eigene Künstler*innen-Biografie? (Schreibwerkstatt), Wie werden ansprechende Bewerbungsunterlagen korrekt zusammengestellt? Wie kann ich passende Schwerpunkte setzen? Wie gehe ich mit Lücken um?, Wie präsentiere ich mich / mein Projekt (z. B. für Stipendien, Wettbewerbe, Künstleragenturen, Förderanträge oder Stellenausschreibungen), so dass es interessant und attraktiv für die jeweiligen Adressaten ist?, Was sollte ich bei meinem Künstlerfoto unbedingt beachten?, Bitte vorhandenes Bewerbungsmaterial mitbringen (Lebenslauf, Anschreiben etc., auch Flyer u. ä. ausgedruckt oder auch als Datei).

Workshop II: Netzwerke: Sehen und gesehen werden
Tag: Samstag, 9. Juni 2018 10.00-13.00 Uhr
Raum: 105
max. 20 Teilnehmer*innen
Coach: Kirsten Peters
Anmeldung: vorab per E-Mail an h.mammel(at)mh-freiburg.de

Welche beruflichen Ziele möchte ich mit networking unterstützen?
Wodurch zeichnet sich ein »gutes« Netzwerk eigentlich aus, was kann es leisten? 
Wie lerne ich die „richtigen“ Menschen kennen – und bleibe mit ihnen in Verbindung? 
Was unterscheidet networking von aggressivem Selbstmarketing? Welche Fallstricke gibt es zu beachten?
Welche beruflichen Beziehungen und social networks/Kanäle benutze ich bereits, was möchte ich ausbauen?
Und wie kann ich meine Hemmungen, fremde Menschen anzusprechen oder anzuschreiben, überwinden? 
Wie wird aus »Vitamin B« ein lebendiges Geben und Nehmen?

Die beiden Workshops ergänzen sich gut, können aber auch einzeln belegt werden.



Individuelles Coaching des Career Centers
Coach: Kirsten Peters
Tag: Samstag, 9. Juni 2018 zwischen 14.00 und 17.00 Uhr gibt es die Möglichkeit, eine individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen. (ca. 30 min.)
Anmeldung: während der Workshops oder vorab per E-Mail an: h.mammel@mh-freiburg.de
Raum: 105



Kommunikationskompetenz für Musiker
Dr. Sabine Stölting
Tag: Mittwoch, 14.00-18.30 Uhr
Raum: 105
Beginn: 11. April 2018
Zielgruppe: ausländische Studierende aller Studiengänge
Abschluss: kein Abschluss

This course is aimed at students who want to improve their German language skills 
for their every day life as well as for their studies. It‘s about musical topics as well as 
everyday situations - personal requirements of the learner will be taken into account 
in mutual agreement.



Grundzüge des Musikrechts
Hon. Prof. Clemens Pustejowsky
Musikrecht und Musikmanagement, Verhandlungstraining für Musiker oder: ...wie ich vermeide, von anderen über den Tisch gezogen zu werden.“
Termine: Samstag, 09.00-14.00 Uhr, genaue (Alternativ-)Termine werden noch bekanntgegeben
Raum: wird noch bekannt gegeben
Anmeldung: per Email an pustejovsky@np-recht.de oder telefonisch unter 0761 / 21 68 680 bis 10. April 2018.
 

Zielgruppe: Das Seminar wendet sich an alle Studierenden, die als Musikschaffende ihren Lebensunterhalt verdienen und dabei mit Agenturen, Intendanten, Managern und anderen Verhandlungpartnern in Kontakt kommen oder kommen müssen. Das Seminar kann gerne auch von Lerenden besucht werden.Die Teilnehmerzahl ist auf 8 TeilnehmerInnen je Termin begrenzt. Es entscheidet der Eingang der Anmeldungen. Dieses Block-Seminar soll helfen, die Abläufe und Problemsituationen bei Verhandlungen zu verstehen und sich bei eigenen Verhandlungen erfolgreicher zu verhalten. Dabei soll auch auf die bei Verhandlungen auftretenden Konflikte eingegangen und mögliche Lösungswege anhand internationaler Verhandlungskonzepte aufgezeigt werden. Als Grundlage werden international anerkannte Verhandlungsmethoden dargestellt und hinterfragt.

Inhalte des Seminars: Einführung in Abläufe, Probleme, Methoden von Verhandlungen, Vorbereitung von Verhandlungen, Position & Haltung, Der Verhandlungspartner, Fragearten und Fragetechniken, Verhandlungstaktiken, Verhandeln nach dem Harvard-Konzept, Schwierige Verhandlungspartner
In praktischen Übungen soll versucht werden, sich mit typischen Situationen bei Verhandlungen auseinander zu setzen und Verhandlungstechniken auszuprobieren.

Für Rückfragen stehe ich unter 0761 / 21 68 680 oder E-mail pustejovsky@np-recht.de gerne zur Verfügung. Jederzeit willkommen sind auch Anregungen für weitere Themen.

Seite empfehlen
Seite drucken
© 2015 Hochschule für Musik Freiburg