Klarinette

Lehrkräfte

Bachelor Musik

Ordnungen, Studienpläne und Modulhandbücher

Wesentliche Studienschwerpunkte im künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Profil: Hauptfachunterricht, Orchester, Kammermusik, Orchesterstudien, Theorie/Gehörbildung, Musikwissenschaft, Wahlmodule

Zusätzliche Schwerpunkte im künstlerisch-pädagogischen Profil: Methodik/Didaktik, Musikpädagogik, schriftliche wissenschaftliche Arbeit

Anforderungen in der Eignungsprüfung

a) Vortrag von drei Werken (oder Einzelsätzen) aus drei unterschiedlichen Stilepochen, darunter mindestens ein langsamer und mindestens ein schneller Satz. Eines dieser Stücke kann eine Etüde sein.

b) Tonleitern und Arpeggien.

c) Vom-Blatt-Spiel.

(Auszug aus der Immatrikulationssatzung; siehe dort auch die allgemeinen Prüfungsanforderungen sowie die Anforderungen der weiteren Prüfungsteile [Gehörbildung, Musiktheorie, Klavier].)

Master Musik

Anforderungen in der Eignungsprüfung

a) Wolfgang Amadeus Mozart, Konzert für Klarinette A-Dur KV 622, 1. und 2. Satz (auswendig vorzutragen).

b) Ein nach 1970 komponiertes Solostück.

c) Zwei weitere vollständige Werke unterschiedlicher Stilepochen.

d) Vom-Blatt-Spiel.

(Auszug aus der Immatrikulationssatzung; siehe dort auch die allgemeinen Prüfungsanforderungen.)

Konzertexamen/Meisterklasse

Anforderungen in der Eignungsprüfung

a) Eines der großen Klarinettenkonzerte, z.B. von Wolfgang Amadeus Mozart, Carl Maria von Weber, Louis Spohr, Carl Nielsen oder Aaron Copland (auswendig vorzutragen).

b) Ein nach 1970 komponiertes Solostück.

c) Mindestens zwei weitere vollständige Werke hohen Schwierigkeitsgrades und unterschiedlicher Stilepochen.

(Auszug aus der Immatrikulationssatzung; siehe dort auch die allgemeinen Prüfungsanforderungen).

Weitere Hinweise zur Eignungsprüfung (Anmeldung, Termine, formale Anforderungen)