facebookYou Tubefeed
Neue Hauptinstrumente

Bağlama, Oud, Ney und Worldpercussion als Hauptfachinstrumente für Lehramtsstudierende

Mit dem Wintersemester 2019/20 können Lehramtsstudierende ihr BA- und MA-Studium an der Hochschule für Musik Freiburg und der Pädagogischen Hochschule Freiburg auch mit den Instrumenten Bağlama, Oud, Ney oder Worldpercussion als Hauptfach beginnen. Damit ist Freiburg der erste Standort in Deutschland, der orientalische Musikinstrumente in der Ausbildung von Musiklehrer/innen für die Grundschule bis zum Gymnasium in dieser Breite anbietet.

Musiker/innen, die sich für ein Lehramtsstudium mit einem der neuen Instrumente als Hauptfach interessieren, können sich bis zum 1. April 2019 (Gymnasiales Lehramt an der Musikhochschule) bzw. 1. Juni 2019 (Lehrämter an Grundschulen, Werkreal-, Haupt- und Realschulen an der Pädagogischen Hochschule) für die Eignungsprüfung zum Wintersemester 2019/20 bewerben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

 

Inhaltliche Anforderungen der Eignungsprüfung an der Musikhochschule

Für die Eignungsprüfung im Polyvalenten Zwei-Hauptfächer-Bachelor mit dem künstlerischen Fach Musik (Lehramt Musik an Gymnasien) gelten folgende Anforderungen (vgl. Immatrikulationssatzung): 

  • Hauptinstrument Weltmusik (Bağlama, Ney, Oud und World Percussion), ca. 10 Minuten: Vortrag von mind. 3 Werken unterschiedlichen Charakters. Vomblattspiel oder adhoc Improvisation.
  • Schulpraktisches Klavierspiel: Gestaltung eines vorgegebenen Volkslieds oder Popsongs (zur Auswahl wird dem/der BewerberIn 20 Minuten vor Ende der Einspielzeit vorgelegt)
  • Pflichtfach Klavier als Zweitinstrument, ca. 10 Minuten
    3 Werke aus 3 Stilrichtungen, Vomblattspiel eines leichten Stückes
  • Pflichtfach Gesang incl. kurzem Sprechvortrag, ca. 10 Minuten (In der Prüfung soll festgestellt werden, ob der Bewerber über eine bildungsfähige Gesangs- und Sprechstimme verfügt.): Vortrag von 3 Gesangswerken unterschiedlichen Charakters; eines davon kann ein Volks- oder Kirchenlied (auch Song oder gregorianischer Gesang), die anderen müssen Kunstlieder oder Arien sein. Auswendiger Vortrag der Werke ist erwünscht. Die Noten für die Klavierbegleitung in entsprechender Stimmlage sind mitzubringen. Gestalteter Vortrag eines kürzeren vorbereiteten Sprechtextes (Gedicht oder Prosa).
  • Musiktheorie und Gehörbildung mündlich ca. 10 Minuten, schriftlich ca. 30 Minuten (Gehörbildung) und ca. 45 Minuten (Theorie), vgl. Probeklausur bzw. Gehörbildung

 

Weitere Informationen zur Eignungsprüfung

Überblick über die Prüfungsanforderungen zur Eignungsprüfung (Auszug aus der Immatrikulationsordnung)
Immatrikulationssatzung

Weitere Informationen


der Hochschule für Musik Freiburg

zum Lehramt Musik

zum Bachelor Lehramt Musik

zum Master Lehramt Musik

zur Eignungsprüfung

 


der Pädagogischen Hochschule Freiburg

zum Institut für Musik

zur Eignungsprüfung

Seite drucken