VeranstaltungenEvents

Veranstaltungen 2015

Mo, 6. Juli 2015

18:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Querflöte

Judica Beckmann Klasse Susanne Hopfer || Werke von Platti, Händel, Saint-Saens, Takemitsu, Caplet und Prokofieff

20:00 Uhr
Jazzhaus Freiburg

Sneak Preview

Semesterabschlusskonzert der Jazz- und Popklassen

Alle Jazz- und Popensembles der Freiburger Musikhochschule werden an diesem Abend im Jazzhaus die musikalischen Ergebnisse des laufenden Semesters auf die Bühne bringen. Freuen Siei sich auf einen spannenden Abend der Extraklasse mit Jazz, Pop, Rock in allen Facetten und Bandgrößen.

Studierende der Hochschule für Musik Freiburg | Axel Kühn Leitung

Eintritt: 5,- Euro/ermässigt 3,- Euro

Ort: Jazzhaus Freiburg
Schnewlinstr.1
79098 Freiburg im Breisgau
20:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Gesang

mit Studierenden der Klasse Prof. A. Nick

Di, 7. Juli 2015

18:00 Uhr
Mathilde-Schwarz Saal

Vortragsabend Klavier

Armand Fauchere Klasse Prof. A. Bach || Werke von Mozart, Prokofieff und Ravel

20:00 Uhr
Konzertsaal

Hörprobe 2015

Livekonzert DeutschlandRadio Kultur

Won Kim Bariton
Herrengedeck: Adrian Goldner, Sebastian Lau, Uli Bützer, Johannes Maier A-capella-Gesang
Wandeltrio: Milena Wilke Violine | Shih-Yu Tang Viola | Marie Viard Violoncello
Mi-Ji Cho, Katharina Treutler Klavier | Nenad Ivanovic Akkordeon | Théotime Voisin Kontrabass | Petra Rieß Moderation

20:00 Uhr
Mathilde-Schwarz Saal

Vortragsabend Klavier

Sebastian Ruf Klasse Tilman Krämer || Werke von Beethoven, Ravel, Schumann und Schubert

Mi, 8. Juli 2015

18:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Cembalo

Johannes Lang Klasse Prof. Dr. R. Hill || Werke von Reinken, Bach und Rorem

18:00 Uhr
Mathilde-Schwarz Saal

Vortragsabend Klavier

mit Studierenden der Klasse Martin Vorreiter

19:00 Uhr
Kammermusiksaal

JUNGE KOMPONISTEN

Werke junger Komponistinnen und Komponisten

Studio für Elektronische Musik | Ensemble des Instituts für Neue Musik | Sven Thomas Kiebler Leitung

Eintritt 8 € | ermäßigt 4 € | Förderkreis 5 €

20:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Cembalo

Shin Hwang Klasse Prof. Dr. R. Hill || Werke von Schumann

20:00 Uhr
Mathilde-Schwarz Saal

Vortragsabend Musikpädagogik mit Hauptfach Klavier

Yuhan Chen Klasse Prof. A. Immer und A. Doerne || Werke von Schubert und Mozart

Do, 9. Juli 2015

18:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Ensemble Gesang

mit Studierenden der Klasse Prof. T. Meyer

20:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Liedgestaltung

mit Studierenden der Klassen Prof. M. Alteheld und Pauliina Tukiainen

20:00 Uhr
Kammermusiksaal

Saxfest – Antrittskonzert Prof. Axel Kühn

AXEL KÜHN AND FRIENDS ( D ) FEA T DECEBAL BADILA, GUIDO JÖRIS | ANCIA SAXOPHONE QUARTET ( USA )

Axel Kühn and Friends: Decebal Badila Electric bass, Double bass, Guido Jöris Drums, Percussion, Axel Kühn Saxophone, Flute, Bassclarinet, Electronics ANCIA Saxophone Quartet: Matthew Sintchak soprano saxophone, Joan Hutton alto saxophone, David Milne tenor saxophone, Angela Wyatt baritone saxophone || Torke July | Sturm Picasso Cubed | Ricker Three Jazz Settings for Saxophone | Rutkowski Dervish | Carisi Saxophone Quartet No. 1 | Dodgion Thank You | Morton Black Bottom Stomp | Vestido longo | A remark you made | Frevo em Maceiao | Batida differente | Estamos ahi | Axls rose | The early takes | Night Moves

Fr, 10. Juli 2015

18:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Gesang

mit Studierenden der Klasse Prof. A. Nick

20:00 Uhr
Mathilde-Schwarz Saal

Vortragsabend Klavier

mit Studierenden der Klasse Prof. G. Mishory

20:00 Uhr
Kammermusiksaal

Vortragsabend Gesang

Katharina Schwesinger Klasse Prof. A. Nick || Werke von Leoncavallo, Mozart und Wagner

Sa, 11. Juli 2015

18:00 Uhr
Mathilde-Schwarz Saal

Vortragsabend Klavier

mit Studierenden der Klasse Prof. Dr. T. Szász

18:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Gesang

mit Studierenden der Klasse Regina Kabis

20:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Violoncello

mit Studierenden der Klasse Tristan Cornut

So, 12. Juli 2015

11:00 Uhr
Kurhaus Bad Krozingen

DIE GROSSEN VON MORGEN

FREIBURGER AKADEMIE ZUR BEGABTENFÖRDERUNG (FAB)

Hochbegabte Talente im Alter von 12 bis 20 Jahren interpretieren Werke aus drei Jahrhunderten. Das Programm kann erst nach dem hochschulinternen Auswahlverfahren bekanntgegeben werden. Karten: Kurhaus Bad Krozingen
(Eintritt: 8.-/5.-/4.-)

Ort: Kurhaus Bad Krozingen
Kurhausstraße 1
79189 Bad Krozingen
19:00 Uhr
Friedenskirche Freiburg

DIE GROSSEN VON MORGEN

FREIBURGER AKADEMIE ZUR BEGABTENFÖRDERUNG (FAB)

Hochbegabte Talente im Alter von 12 bis 20 Jahren interpretieren Werke aus drei Jahrhunderten. Das Programm kann erst nach dem hochschulinternen Auswahlverfahren bekanntgegeben werden.

Ort: Friedenskirche Freiburg
Hirzbergstr. 1
79102 Freiburg

Mo, 13. Juli 2015

18:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Klarinette

mit Studierenden der Klasse Prof. S. Schneider

18:00 Uhr
Kammermusiksaal

CARLOS CÁRDENAS

Abschlusspräsentation im Masterstudiengang Komposition

Studio für Filmmusik | Studio für Elektronische Musik | Ensemble des Instituts für Neue Musik | Sven Thomas Kiebler Leitung

Eintritt frei

20:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Gesang

mit Studierenden der Klasse Prof. M. Goritzki

Di, 14. Juli 2015

18:00 Uhr
Kammermusiksaal

DANIEL CHERNOV

Abschlusspräsentation im Bachelorstudiengang Komposition

Studio für Elektronische Musik | Ensemble des Instituts für Neue Musik | Sven Thomas Kiebler Leitung

Eintritt frei

18:00 Uhr
Mathilde-Schwarz Saal

Vortragsabend Klavier

Annette Fabriz Klasse Prof. C. Sischka || Werke von Bach, Haydn, Liszt u.a.

20:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Szenisches Spiel

DOMINO EFFEKT

mit Studierenden der Klasse Anastasia Vareli

Szenen aus Werken von Cimarosa, Mozart und Verdi

Mi, 15. Juli 2015

18:00 Uhr
Kammermusiksaal

SARA LÓPEZ

Abschlusspräsentation im Bachelorstudiengang Komposition

Studio für Elektronische Musik | Ensemble des Instituts für Neue Musik

Eintritt frei

18:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Gesang

Aerin Jung Klasse Prof. M. Goritzki || Werke von Bach, Mozart, Verdi, Wolf und Bernstein

20:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Violine

mit Studierenden der Klasse Prof. S. Zgraggen

Do, 16. Juli 2015

18:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Gesang

Marlene Behrmann Klasse Prof. T. Sato-Schöllhorn || Werke von Graun, Mozart, Mahler, Schumann, Brahms und Menotti

19:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Gesang

Deborah Saffery Quinones Klasse Prof. T. Sato-Schöllhorn || Werke von Pergolesi, Händel, Mozart, Brahms, Chapi, Mussorgsky und Strauss

20:00 Uhr
Kleiner Saal

Vortragsabend Gesang

Nikolaus Pfannkuch Klasse Prof. R. Pinheiro || Werke von Schumann, Mozart, Haydn, Bach, Barber und Puccini

20:00 Uhr
Kammermusiksaal

Herrengedeck – Jetzt wird aufgedeckt

Das a-capella Männerquartett singt Stücke aus Klassik, Jazz, Pop und Barbarshop

EINTRITT FREI!

So, 19. Juli 2015

20:00 Uhr - 22:10 Uhr
Theater Freiburg, Kleines Haus

Der Vetter aus Dingsda

Operette in drei Akten von Hermann Haller und Rideamus Kammerfassung für Klavier, Violine, Bass und Schlagzeug von Adrian Goldner

Die am 15. April 1921 am Berliner Theater am Nollendorfplatz uraufgeführte Operette »Der Vetter aus Dingsda« von Eduard Künneke ist eines der herausragenden und populärsten Werke der Berliner Operette der zwanziger Jahre. Sie erzählt die verrückte Geschichte der Julia de Weert, die seit sieben Jahren die Rückkehr ihrer Jugendliebe, des Vetters Roderich, aus dem fernen Batavia herbeisehnt. Vor dem Hintergrund dieser vollkommen entrückten Liebe verwundert es nicht, dass auch die übrigen Ereignisse einen eher unwahrscheinlichen Verlauf nehmen. Die Auflösung wird schließlich in einem pompösen, vor Witz und Ironie sprühenden Finale gelüftet und alle Liebespaare erscheinen glücklich vereint.

Der »Der Vetter aus Dingsda« ist nicht nur eine grandiose Parodie auf die Verwechslungskomödien und exotischen Anklänge vergangener Operetten, sondern bietet überdies ein faszinierendes musikalisches Spektrum aus Harmonien der Spätromantik und des frühen Jazz’, verbunden mit den neuen Tanzrhythmen der Salonmusik der 20er Jahre. In unserer Fassung (musikalisches Arrangement und Leitung: Adrian Goldner) wird ein kleines Ensemble von Musikern der Musikhochschule aufspielen, Studierende der Gesangsklassen gestalten zusammen mit bewährten Kräften des Freiburger Theaters die teilweise skurrilen Charaktere.

Nach »Schumann in Endenich« und »MONTEVERDI 20.13« markiert diese Produktion die Fortführung der bewährten Zusammenarbeit des Instituts für Musiktheater mit dem Freiburger Theater.

Tickets
gibt es bei an der Vorverkaufsstelle des Freiburger Theaters oder
Online

Aufführungstermine:
Sonntag, 31.05.15 um 20 Uhr (Premiere)
Donnerstag, 04.06.15 um 20.00 Uhr
Donnerstag, 11.06.15 um 20.00 Uhr
Freitag, 12.06.15 um 20.00 Uhr
Sonntag, 14.06.15 um 20.00 Uhr
Sonntag, 21.06.15 um 20.00 Uhr
Sonntag, 19.07.15 um 20.00 Uhr

 

 

Mi, 19. August 2015 - Mi, 2. September 2015

GASTSPIEL BOLIVIEN

Konzertreise

Mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amts und des Goethe-Instituts

19. - 29. August 2015 Santa Cruz de la Sierra
31. August - 2. September 2015 Cochabamba

Workshops und Ensemblekonzerte mit Werken von Nachwuchskomponisten im Rahmen des »V. Encuentro de Música Nueva« in Santa Cruz und bei den "Jornadas de Música Contemporánea« in Cochabamba

Ensemble des Instituts für Neue Musik | Sven Thomas Kiebler Ensembleleitung | Cornelius Schwehr Künstlerische Leitung

Download

Konzerte Sommersemester '15 (pdf)

Tickets

Online erwerben

Vorverkauf
BZ-Kartenservice Freiburg, Bertoldstraße 7, 79098 Freiburg sowie bei allen Geschäftsstellen der Badischen Zeitung
Tel. 0761- 496 8888
Reservierungen bis 3 Tage vor Konzert möglich
Abendkasse
1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Eintrittspreise 

Soweit nicht anders angegeben:
Normalpreis: 8 € inkl. Vorverkaufsgebühr
Schüler, Studierende: 50% Ermäßigung
Fördermitglieder: 5 € inkl. VvG
Ermäßigte Karten: nur bei Vorlage des entsprechenden Ausweises
Vortragsabende: Eintritt frei

Anfahrt

Bitte benutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Die Straßenbahn Linie 1, Haltestelle "Musikhochschule" hält direkt vor der Hochschule für Musik Freiburg, Schwarzwaldstrasse 141.

Google-Maps

feed
Seite empfehlen
Seite drucken
© 2015 Hochschule für Musik Freiburg