facebookYou Tubefeedfeedfeed
no english version availableSeite druckenSuche

Datenbanken

DBIS Datenbankinformationssystem u.a. zu:
       Musikwissenschaft
       Pädagogik
       Medien- und Kommunikationswissenschaften, Publizistik,
             Film- und Theaterwissenschaft

Bibliographie des Musikschrifttums online

Digital Concert Hall
Datenbank der Berliner Philharmoniker

Elektronische Zeitschriftenbibliothek
Zugang zu elektronisch erscheinenden musikwissenschaftlichen Zeitschriften

JSTOR - Music Collection
Volltext-Online-Archiv mit älteren Ausgaben ausgewählter Fachzeitschriften
Verfügbar im Hochschulnetz oder im Remote Access über Shibboleth-Authentifizierung (Institution + Hochschul-Login)

Komponisten der Gegenwart
Grundinformationen mit Biographie und Werküberblick zu internationalen Komponistinnen und Komponisten seit Beginn des 20. Jahrhunderts
Verfügbar im Hochschulnetz oder im Remote Access über Shibboleth-Authentifizierung (Institution + Hochschul-Login)

MGG online
kontinuierlich aktualisierte und erweiterte Online-Version der Enzyklopädie 'Musik in Geschichte und Gegenwart'
Verfügbar im Hochschulnetz oder im Remote Access über Shibboleth-Authentifizierung (Institution + Hochschul-Login)

Naxos Music Library
Musik-Streaming-Portal für klassische Musik.
Username und Passwort erhalten Studierende und Lehrende in der Bibliothek

Naxos Video Library
Video-Streaming-Portal für Opern, Konzerte, Ballettaufführungen und Musikdokumentationen
Username und Passwort erhalten Studierende und Lehrende in der Bibliothek

Newzik
Newzik entwickelt eine Software für die gesamte Produktkette der Notenbranche. Neben der Anpassung seiner Dienstleistungen an die Bedürfnisse von Musikverlagen und einzelnen Musikern ist Newzik derzeit das einzige Unternehmen, das Orchester, Opernhäuser und Musikschulen bei ihrer digitalen Transformation unterstützt.
Eine Testphase ist ab September 2022 geplant.

NKODA
nkoda bietet Zugriff auf ca. 30 Millionen verschiedene Kompositionen aus mehreren Jahrhunderten und von über 100 Musikverlagen. Nachdem die App auf ein eigenes Gerät geladen wurde, kann man Noten annotieren, teilen und sich maßgeschneiderte Listen anlegen. Login via „Institution“: Freiburg, Hochschule für Musik.

Nkoda wird vom 1.5.22 bis 31.12.22 von uns getestet. Alle Hochschulmitlieder sind eingeladen sich an der Testphase zu beteiligen. Technische Probleme melden Sie bitte an bibliothek@mh-freiburg.de oder direkt an nkoda über das Kontaktformular in der App.
Diese Lizenz wird unterstützt und finanziert vom ASTA der Hochschule.
Eine Anleitung zum Login in nkoda gibt es hier (PDF).

Oxford Music Online
Volltext-Online-Ausgabe der Musiklexika The New Grove Dictionary of Music and Musicians (2nd Edition), The New Grove Dictionary of Opera, The New Grove Dictionary of Jazz (2nd Edition)
Verfügbar im Hochschulnetz oder im Remote Access über Shibboleth-Authentifizierung (Institution + Hochschul-Login)

ProQuest EBook Central
Aggregator ProQuest Ebook Central (EBC): Die Plattform stellt mehr als 1,2 Million E-Books von über 750 internationalen und deutschen Wissenschaftsverlagen zur Verfügung

R & W online
Recht und Wirtschaft online
Nur  im Hochschulnetz verfügbar.

RILM (Répertoire International de Litérature Musicale)
Nachweis des international erschienenen Musikschrifttums ab 1967; sowohl Monographien als auch Aufsätze, oft mit Abstracts
Verfügbar im Hochschulnetz oder im Remote Access über Shibboleth-Authentifizierung (Institution + Hochschul-Login)

RISM (Répertoire International des Sources Musicale)
weist Quellen zur Musik nach, u.a. Musikdrucke bis 1800, Musikhandschriften ab 1600, Quellen zur Musiktheorie etc.

Zeitschriftendatenbank (ZDB)
Größte Datenbank für Titel- und Besitznachweise fortlaufender Sammelwerke weltweit

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule