facebookYou Tubefeedfeedfeed
Deutsche VersionPrintSuche
Zum Thema |

Die Rolle des Hörens in Musik der langen 1980er Jahre

Tagung am Musikwissenschaftlichen Seminar in Kooperation mit dem FZM
Angaben zur Tagung mit Kopfhörern im Hintergrund

Die Tagung »Die Rolle des Hörens in Musik der langen 1980er Jahre« geht von der Beobachtung aus, dass in neu komponierter Musik des späteren 20. Jahrhunderts dem Hören eine neue Position zugemessen wurde. Die Ansätze hierzu finden sich in scheinbar weit voneinander entfernt liegenden Repertoires und Genres, in denen sich – jeweils auf spezifische Weise – verschiedene Spielarten einer kompositorischen »Steuerung« des Hörens identifizieren lassen. Auf dieser Grundlage soll versucht werden, neue historiographische Zugänge zur Musik der »langen 1980er Jahre« zu gewinnen.

Die Tagung ist als Teil der Kooperation innerhalb des Freiburger Forschungs- und Lehrzentrums Musik (FZM) konzipiert. Sie wird daher über die Wortbeiträge hinaus durch ein Konzert des Instituts für Neue Musik (an der Hochschule für Musik Freiburg, Leitung Johannes Schöllhorn) ergänzt.

4. Juli 2023 in der Aula des KG I, Universität Freiburg und 5. Juli 2023 am Musikwissenschaftlichen Seminar, Universität Freiburg Programm (pdf)

Link zum Musikwissenschaftlichen Seminar

Eintritt frei
Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule