facebookYou Tubefeedfeedfeed
Deutsche VersionPrintSuche

Senat der Hochschule verabschiedet »Code of Conduct«

Hochschule für Musik Freiburg veröffentlicht Verhaltens-Leitfaden

Die Mitglieder des Senats der Hochschule für Musik Freiburg haben gemeinsam einen »Code of Conduct« der Hochschule erarbeitet und im Januar 2024 verabschiedet. Der Kodex gilt für alle Hochschulmitglieder und Hochschulangehörigen. Ziel ist es, die permanente Aufgabe der Hochschule voranzutreiben, einen vertrauensvollen, konstruktiven und wertschätzenden Umgang untereinander zu fördern. Respektvolles Verhalten und eine sachliche, offene und lösungsorientierte Zusammenarbeit im Falle von Meinungsverschiedenheiten sind zentrale Voraussetzungen für ein gelingendes Miteinander an einer Hochschule, die in besonderem Maße durch eine vielfältige und diverse Studierenden- und Lehrendenschaft gekennzeichnet ist.

Diverse Ansprechpersonen bei Verstößen

Der »Code of Conduct« bestimmt Verhaltensweisen, die an der Hochschule für Musik Freiburg nicht toleriert werden: insbesondere sexuelle Belästigung, Mobbing, Gewalt und jede Form von Diskriminierung. Bei Verstößen gegen den Kodex können sich Betroffene an die Ansprechpersonen für Fragen im Zusammenhang mit sexueller Belästigung und Antidiskriminierung sowie an die Gleichstellungsbeauftragte und an deren Stellvertretungen wenden. Diese behandeln alle Informationen vertrauensvoll und gehen in Absprache mit den Betroffenen den Vorwürfen nach.

Den vollständigen »Code of Conduct« finden Sie auf unserer Website.

 

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule