facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

CD »L' incoronazione di Poppea« in der Bibliothek

Zu den Interpretinnen und Interpreten zählt auch Hans Jörg Mammel von der Hochschule für Musik Freiburg
Ausschnitt des CD-Covers

Bei der neuen CD-Box handelt es sich um die erste vollständige Einspielung der selten gespielten Neapel-Fassung von 1651 von Claudio Monteverdis »L’incoronazione di Poppea«. Sowohl die Musik als auch der Text unterscheiden sich an vielen Stellen von der früheren Fassung aus Venedig 1643. So kann die Geschichte von Poppea und Kaiser Nero neu erlebt werden, musiziert auf historischen Instrumenten vom »Cantus Firmus Consort« unter Andreas Reize, der seit September 2021 der neue Thomaskantor in Leipzig ist. Die CD-Produktion entstand am Rande der Inszenierung auf Schloss Waldegg/Solothurn im Sommer 2021. Ab sofort ist die CD ausleihbar in der Bibliothek.

Signatur: CD 7091 

L' incoronazione di Poppea: Fassung nach dem Manuskript aus Neapel 1651 / Claudio Monteverdi; [libretto de Gian Francesco Busenello] Leipzig: Rondeau Production GmbH, ℗ 2022

4 Compact-Discs (239:00), 1 Textheft (120 Seiten); Libretto italienisch und deutsch, Booklet in deutsch und englisch

Aufnahme: 14. bis 21. August 2021, Konzertsaal Solothurn 

Interpreten: Pia Davila [Poppea]; Elvira Bill [Nerone]; Geneviève Tschumi [Ottavia]; Jan Börner [Ottone]; Lisandro Abadie [Seneca]; Kathrin Hottiger [Fortuna, Pallade, Damigella]; Julia Sophie Wagner [Virtú, Drusilla, Venere]; Marion Grange [Amore, Valletto]; Sebastian Monti [Nutrice, Arnalta]; Michael Feyfar [Primo soldato, Lucano, Console]; Hans Jörg Mammel [Secondo soldato, Liberto, Console]; Tobias Wicky [Mercurio, Littore]; Cantus Firmus Consort; Andreas Reize [Dir] 

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule