facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Promotionsstudium

Promotion (Dr. phil.)

Die Hochschule für Musik Freiburg verleiht in den Fächern Musikwissenschaft und Musikpädagogik den Grad eines Doktors der Philosophie (Dr. phil.).

Die Promotion dient dem Nachweis der Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit. Eine Zulassung zum Promotionsstudium setzt einen erfolgreichen Studienabschluss in einem musikbezogenen Studiengang an einer Hochschule mit Promotionsrecht oder einer vergleichbaren Institution durch die Ablegung einer Masterprüfung (bzw. Magister- oder Diplomprüfung) oder einer Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt an allgemein- oder berufsbildenden Schulen voraus.

Das Dissertationsprojekt muss von einem betreuungsberechtigten Professor oder einer betreuungsberechtigten Professorin der hiesigen Hochschule angenommen sein. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, kann zur Promotion zugelassen werden und einen entsprechenden Antrag an den Promotionsausschuss richten. Die Einzelheiten sind der Promotionsordnung zu entnehmen.

Künstlerisch-wissenschaftliche Promotion (Dr. phil.)

Der Grad des Doktors der Philosophie (Dr. phil.) kann an der Hochschule für Musik Freiburg auch im Rahmen einer künstlerisch-wissenschaftlichen Promotion erworben werden.

Zusätzlich zu Dissertation und Disputation ist in diesem Promotionsverfahren eine künstlerische Leistung zu erbringen, die einen wesentlichen Aspekt der Forschungsarbeit verdeutlicht. Die künstlerische Leistung wird dabei genau wie die anderen Prüfungsteile des Promotionsverfahrens gewichtet. Dieses Promotionsverfahren richtet sich vorrangig an praktizierende Musikerinnen und Musiker von herausragendem künstlerischem Niveau. Die Antragstellerin bzw. der Antragsteller muss die allgemeinen Voraussetzungen für eine »klassische« Promotion erfüllen (s.o.) und muss darüber hinaus in seinem künstlerischen Fach ein Aufnahmeverfahren absolvieren, das demjenigen eines künstlerischen postgradualen Studiengangs entspricht (Soloist Diploma, Advanced Studies etc.). Die genauen Anforderungen sind der Immatrikulationsordnung und der Promotionsordnung zu entnehmen.

Strukturierter Promotionsstudiengang Künstlerische Forschung (PhD)

Gemeinsam mit der der Université de Strasbourg und der Haute École des Arts du Rhin richtet die Hochschule für Musik Freiburg das »Europäische Doktorandenkolleg für musikalische Interpretation und künstlerische Forschung / Collège doctoral européen d’interprétation et de création musicales« (CDFA) aus. Es ist Teil der in Saarbrücken angesiedelten Deutsch-französischen Hochschule / Université franco-allemande. Der strukturierte künstlerisch-wissenschaftliche Promotionsstudiengang am CDFA richtet sich an Interpretinnen und Interpreten, Komponistinnen und Komponisten, Ensembleleiterinnen und Ensembleleiter etc., die bereits auf hohem Niveau professionell tätig sind oder sich noch im Studium befinden, über einen Masterabschluss verfügen und sich in einem weiteren Studienzyklus vertieft mit einem künstlerisch-wissenschaftlichen Forschungsprojekt auseinandersetzen wollen. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen über ein hohes künstlerisches Niveau und eine nachgewiesene Befähigung zu wissenschaftlicher Forschung verfügen. Für Studierende, die im strukturierten künstlerisch-wissenschaftlichen Promotionsstudiengang studieren, beträgt die Studiendauer in der Regel drei Jahre. Neben der Dissertation, der Disputation und der künstlerischen Leistung sind innerhalb eines PhD‐Studienprogramms zusätzliche Leistungsnachweise zu erbringen. Die Betreuung im Rahmen des Studienprogramms erfolgt durch zwei Lehrende: eine wissenschaftliche Betreuerin bzw. einen wissenschaftlichen Betreuer (directrice/directeur scientifique) und eine künstlerische Betreuerin bzw. einen künstlerischen Betreuer (directrice/directeur artistique). Erfolgt die wissenschaftliche Betreuung an der Hochschule für Musik Freiburg, kann die künstlerische Betreuung auch an der Haute École des Arts du Rhin erfolgen. Weitere Informationen zu dem Promotionsstudiengang stehen auf unserer Website. Die genauen Anforderungen und Angaben zum Auswahlverfahren finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Details zur Zulassung und Verfahren

Promotionsordnung

Antrag auf Annahme zur Promotion

Promotionsvereinbarung

Für den strukturierten Promotionsstudiengang des »Europäischen Doktorandenkollegs für musikalische Interpretation und künstlerische Forschung / Collège doctoral européen d’interprétation et de création musicales«:

Studien- und Prüfungsordnung

Anlage A zur Studien- und Prüfungsordnung (Studienplantabelle)

Anlage C zur Studien- und Prüfungsordnung (Anmelde- und Auswahlmodalitäten)

Anlage D zur Studien- und Prüfungsordnung (Modulhandbuch)

 

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule