facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Erfolg für Tzu-Chia Huang

Der Pianist gewinnt den 1. Preis beim „XXVI. Roma International Piano Competition“.

Beim „XXVI. Roma International Piano Competition“, der vom 28. Oktober bis 7. November 2016 in Rom/Italien stattfindet, gewann der 15-jährige Tzu-Chia Huang (FAB) in der Kategorie solo bis 19 Jahre den 1. Preis (Primo Premio Assoluto).

Die nachfolgenden Platzierungen gewannen Teilnehmer aus Taiwan, Polen, Korea, USA, Georgien, Russland, Italien und Lettland.

Tzu-Chia Huang ist Vorstudent der Freiburger Akademie zur Begabtenförderung, bis zu ihrer Emeritierung in der Klasse von Prof. Pi-hsien Chen, seit diesem Semester bei Prof. Christoph Sischka. Er stammt aus Taiwan und besucht die Vorbereitungsklasse des Goethe-Gymnasiums Freiburg.

Im Preisträgerkonzert der Sieger des Wettbewerbs wird er am 7. November 2016 im Teatro Quirino in Rom „La Valse“ von Maurice Ravel spielen.

Weitere Bilder

Die Platzierungen im Detail

Homepage Roma International Piano Competition

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule