facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche
Konzert |

Prüfungskonzert

Violeta Gil Garcia (Querflöte) spielt mit dem Hochschulorchester
Violeta Gil Garcia

Mitwirkende

Violeta Gil Garcia (Querflötenklasse Prof. Mario Caroli)
Orchester der Hochschule für Musik Freiburg
Scott Sandmeier → Leitung

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart → Flötenkonzert G-Dur KV 313
Maurice Ravel → Le Tombeau de Couperin

Violeta de los Angeles Gil García

Die 1996 geborene Violeta de los Angeles Gil García hat am Konservatorium »Joaquín Villatoro« in Jerez (Spanien), an der »Codarts University of the Arts« im holländischen Rotterdam und an der Hochschule für Musik Freiburg studiert, wo sie derzeit den höchsten Abschluss Konzertexamen/Meisterklasse in der Querflöten-Klasse von Prof. Mario Caroli macht. Sie ist als Solistin mit den spanischen Jugendorchestern von Córdoba, León und mit dem Orchester der niederländischen Universität Codarts aufgetreten und war Mitglied der Jugendorchester der Europäischen Union EUYO, der Jugendorchester Spaniens (JONDE), der Niederlande (NJO) und der »Jungen Deutschen Philharmonie«. Als stellvertretende Soloflötistin hat sie einen Zeitvertrag beim Philharmonischen Orchester Freiburg und eine feste Stelle beim »Orquesta de la Comunidad de Madrid«. Violeta de Los Angeles Gil García hat Auftritte mit dem spanischen Nationalorchester, dem Sinfonieorchester Basel und den Orchestern der spanischen Städte Alicante und Sevilla. Sie gewann 2022 einen Sonderpreis beim Flötenwettbewerb »Carl Nielsen International Competition« (wir berichteten), 2019 den dritten Preis beim internationalen Flötenwettbewerb »Severino Gazzelloni« im italienischen Pescara, den ersten Preis bei »AFE International Flute Competition 2014« und den zweiten Preis beim Flötenwettbewerb »International Flute Competition Andalucía Flauta 2014«.

8 €, 4 € ermäßigt, 5 € für Mitglieder der Fördergesellschaft
Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule