facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche
Unterwegs |

Pauline Viardot – Musikbotschafterin Europas

Livestream-Konzert aus der Meckelhalle im Sparkassen-FinanzZentrum
Herr Alteheld mit Sängerinnen ums Klavier

Sowohl mit einem Opernschulprojekt als auch mit einem Liederabend widmet sich die Gesangsabteilung, das Institut für Musiktheater und die neu berufene Professorin für Musikwissenschaft Prof. Natasha Loges der berühmten Sängerin, Komponistin und Pädagogin Pauline Viardot. Pauline Viardot-Garcia war eine der am meisten bewunderten Musikerinnen und Musiker des 19. Jahrhunderts, Klavierschülerin von Franz Liszt, enge Freundin von Clara Schumann, George Sand und Ivan Turgenev; als universelle Musikerin hochgeschätzte Kollegin von Hector Berlioz, Frédéric Chopin, Charles Gounod, Giacomo Meyerbeer und zahlreichen weiteren Persönlichkeiten des kulturellen Lebens im Europa des 19. Jahrhunderts. Geboren in Paris, lebte sie für einige Jahre ab 1863 in Baden-Baden. Schon während ihrer Gesangskarriere widmete sich Pauline Viardot der Komposition, vor allem von Liedern. Nach ihrem Rückzug von der Bühne mit 42 Jahren unterrichtete sie Gesang und intensivierte ihr kompositorisches Schaffen: nicht zuletzt auch mit Kammeropern, vornehmlich mit Klavierbegleitung, meist aufgeführt von ihren Schülerinnen und Schülern in ihrem Salon.

Zum Live-Stream auf #inFreiburgzuhause

Um einen freiwilligen Beitrag wird gebeten
Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule