facebookYou Tubefeedfeedfeed
english versionSeite druckenSuche

Rekordpunktzahl für 11jährigen FAB-Pianisten

Robert Neumann (FAB-Klasse Prof. Elza Kolodin) gewinnt bei zwei Klavier-Wettbewerben den 1. Preis.

Gleich zwei Wettbewerbserfolge kann Robert Neumann, Klavier-Jungstudent der Freiburger Akademie zur Begabtenförderung (FAB), jetzt für sich verbuchen.

Beim Karel-Kunc-Duo-Wettbewerb erspielte das erst 11 Jahre alte Jungtalent den 1. Preis, gemeinsam mit seinem Violoncello-Partner Till Schuler. Dabei erreichte er die höchste Punktzahl, die in diesem Wettbewerb je vergeben wurde. Zusätzlich wurde ihm ein Förderpreis verliehen.

Ebenso erfolgreich schnitt Robert Neumann beim diesjährigen Grotrian-Steinweg Klavierwettbewerb ab. Auch hier bekam Robert den 1. Preis, darüber hinaus gewann er den Sonderpreis sowie Engagements, 2013 mit den Stuttgarter Philharmonikern als Solist im Mozart-Klavierkonzert aufzutreten. Auch das 2. Klavierkonzert von Saint-Saens wird Robert 2013 mit Orchester aufführen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem grandiosen Erfolg!

Weitere Informationen:
Grotrian-Steinweg Klavierwettbewerb
Karel-Kunc-Duo-Wettbewerb
Freiburger Akademie zur Begabtenförderung (FAB)

Die deutschen MusikhochschulenDeutsch-Französische Hochschule